Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 10.02.2017
Rubrik: Gesellschaft

Jungs in der Überzahl

Babystatistik 2016 unterstreicht Zuwachstrend


Petershagen/Eggersdorf (kat/BAB). „Neue Männer braucht das Land" – Der männliche Nachwuchs ist im Doppeldorf deutlich in der Überzahl. Im Jahr 2016 wurden in Petershagen 79  Babys geboren, davon waren 48 Jungen und 31 Mädchen. In Eggersdorf wurden ebenfalls 31 Mädchen geboren, aber im Vergleich zu Petershagen nur halb so viele Jungs (25). Die Männer waren also vergangenes Jahr insgesamt deutlich in der Überzahl, in dem insgesamt 136 neue Erdenbürger, darunter auch ein Drillingspärchen, das Licht der Welt erblickten. Bei den Vornamen waren Abwandlungen des Mädchennamens Luise (6x) und Alexander (3x) die Favoriten. Jedoch war der Einfallsreichtum bei den Eltern groß: Fast alle anderen Namen kommen nur einmal vor. Unter ihnen so ausgefallene wie Hurricane (männlich) und Phoebe (weiblich).


Der Babyboom scheint weiter zuzunehmen, wie ein Blick auf die vergangenen Jahre zeigt: Per 31.  Dezember 2015 wurden 40 Babys in Eggersdorf und 68 in Petershagen gemeldet, zusammen also 108 Babys im Doppeldorf. Per 31. Dezember 2014 waren es 38 Babys in Eggersdorf und 57 in Petershagen, zusammen also 95 Babys. Man kann von einem stetigen Zuwachstrend sprechen.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Dreizehn Generationen später

Vergangenes Jahr wurde in Altlandsberg der 400. Geburtstag der wohl größten Berühmtheit der Stadt, Otto... [zum Beitrag]

Gemeinschaft, die Spaß macht

Rüdersdorf (sd). Mit dem traditionellen Rosenfest neigt sich auch beim AWO-Ortsverein das Jahr im... [zum Beitrag]

Altlandsberger Stück Familiengeschichte

Altlandsberg (sd). Als „Woidke seiner Zeit" wird Otto Freiherr von Schwerin oft betitelt. Kürzlich... [zum Beitrag]

Auf Stippvisite im Polizeigewahrsam

Strausberg (sd). Einmal selbst im Streifenwagen Platz nehmen und Blaulicht und Martinshorn einschalten.... [zum Beitrag]

Den eigenen beruflichen Weg finden

Strausberg (sd). Bereits vor der Eröffnung des 22. Strausberger Ausbildungstages tummelten sich in der... [zum Beitrag]

Von Anwohnern für Anwohner

Rüdersdorf (sd). Dieser Tage blicken die Mitarbeiter des Bürgerzentrums „Brücke" im gleichnamigen... [zum Beitrag]

Thema Johanneshof bewegt die Gemüter

Strausberg (sd). Bebauungspläne zur Erweiterung des städtischen Wohnraums im Bereich Johnanneshof hatten... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Musicalhits zum Spendenrekord

Strausberg (sd). Bei der nunmehr vierten Auflage des „Herbstfeuers" bestätigte sich, dass das... [zum Beitrag]