Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 10.02.2017
Rubrik: Gesellschaft

Jungs in der Überzahl

Babystatistik 2016 unterstreicht Zuwachstrend


Petershagen/Eggersdorf (kat/BAB). „Neue Männer braucht das Land" – Der männliche Nachwuchs ist im Doppeldorf deutlich in der Überzahl. Im Jahr 2016 wurden in Petershagen 79  Babys geboren, davon waren 48 Jungen und 31 Mädchen. In Eggersdorf wurden ebenfalls 31 Mädchen geboren, aber im Vergleich zu Petershagen nur halb so viele Jungs (25). Die Männer waren also vergangenes Jahr insgesamt deutlich in der Überzahl, in dem insgesamt 136 neue Erdenbürger, darunter auch ein Drillingspärchen, das Licht der Welt erblickten. Bei den Vornamen waren Abwandlungen des Mädchennamens Luise (6x) und Alexander (3x) die Favoriten. Jedoch war der Einfallsreichtum bei den Eltern groß: Fast alle anderen Namen kommen nur einmal vor. Unter ihnen so ausgefallene wie Hurricane (männlich) und Phoebe (weiblich).


Der Babyboom scheint weiter zuzunehmen, wie ein Blick auf die vergangenen Jahre zeigt: Per 31.  Dezember 2015 wurden 40 Babys in Eggersdorf und 68 in Petershagen gemeldet, zusammen also 108 Babys im Doppeldorf. Per 31. Dezember 2014 waren es 38 Babys in Eggersdorf und 57 in Petershagen, zusammen also 95 Babys. Man kann von einem stetigen Zuwachstrend sprechen.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nicht mehr wegzudenken

Lichtenow (e.b./hp/sd). Die Lichtenower Seniorenweihnachtsfeier nutzten Ortsvorsteher Herbert Peschke... [zum Beitrag]

Verpflichtung und Vergebung

Strausberg (sd). Dass es am Volkstrauertag nicht nur um Gedenken, sondern auch um Mahnung und... [zum Beitrag]

Einmal Engagierten danken

Herzfelde (sd). Sie sind die stillen Helfer – an zahllosen Stellen bringen sie sich ein und verlangen... [zum Beitrag]

Gut vorangekommen im Alten Bahnhof

Petershagen (sd). Als „Neues Leben im Alten Bahnhof" lässt sich gut zusammenfassen, was seit Mai auf dem... [zum Beitrag]

Gedenken statt Heldenverehrung

Herzfelde (sd). Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag fand in diesem Jahr erstmals an der... [zum Beitrag]

An Respekt für Anderssein fehlt es...

Hoppegarten (bey). „Mach mich nicht an! Aktiv gegen Diskriminierung", schon mit dem Namen der... [zum Beitrag]

Damit es in Neuenhagen noch mehr summt

Neuenhagen (bey). Nach einem Jahr „Neuenhagen summt“ ziehen die Akteure eine überwiegend positive Bilanz.... [zum Beitrag]

Unterricht anders: „Energie macht...

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./sd). Unter dem Motto „Energie macht Schule“ ist derzeit das EWE-Energiemobil... [zum Beitrag]

Geehrt für das Ehrenamt

Neuenhagen (e.b./bey). Zum traditionellen Empfang für die Vereine und andere ehrenamtlich tätige Bürger... [zum Beitrag]