Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 10.02.2017
Rubrik: Gesellschaft

Ehrenamtler gesucht

Medienrat, Seniorenbeirat und Intgrationsbeauftragte in Petershagen/Eggersdorf


Petershagen/Eggersdorf (BAB). Für mehrere ehrenamtliche Tätigkeiten sucht die Gemeindeverwaltung engagierte Bürgerinnen und Bürger. Nach dem Ausscheiden von Martina Oestreich aus dem Medienrat sucht die Gemeinde gemäß der Hauptsatzung ein neues Mitglied für dieses ehrenamtliche Gremium. Zur Sicherung angemessener und ausgewogener Unterrichtung der Einwohner durch die vorgesehenen Medien in allen Angelegenheiten der Gemeinde wurde ein Medienrat eingerichtet, dem fünf Mitglieder angehören sollen.


Neu zu bilden ist ein Seniorenbeirat, dessen fünf Mitglieder darauf hinwirken, dass in gemeindlichen Satzungen, Planungen, Beschlüssen und Vorhaben die besonderen Interessen der Senioren der Gemeinde berücksichtigt werden. Mitglieder des Beirates können Vertreter aus örtlich wirkenden Interessengruppen, die dem Aufgabengebiet des Beirates entsprechen, sowie Einwohner mit besonderen Erfahrungen, Kenntnissen oder aufgrund besonderen Engagements sein.


Nach dem Verzicht des bislang bestellten Integrationsbeauftragten ist das Amt zum nächst möglichen Zeitpunkt neu zu besetzen. Dem bzw. der ehrenamtlich tätigen Integrationsbeauftragen obliegt es, im Bereich der Gemeinde darauf hinzuwirken, dass in gemeindlichen Satzungen, Planungen und Vorhaben die besonderen Interessen von Menschen mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden. Der/die Integrationsbeauftragte/r ist ehrenamtlich tätig und hat Anspruch auf eine Aufwandsentschädigung entsprechend der Regelungen der Aufwandsentschädigungssatzung der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf.


An einer Tätigkeit als Beauftragte/r der Gemeindevertretung Interessierte, werden gebeten, sich bei der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf, Am Markt 8, 15345 Petershagen/Eggersdorf schriftlich zu bewerben. Die Berufung (Wahl) der Medien- bzw. Seniorenratsmitglieder sowie des/der Integrationsbeauftragten wird durch die Gemeindevertretung in einer ihrer nächsten Sitzungen erfolgen.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Biologische Vielfalt erhalten

Neuenhagen (BAB). Erstmals wird es in diesem Jahr am 20.  Mai eine Grüne Messe in Neuenhagen geben.... [zum Beitrag]

Ehemalige Kitakinder nun selbst Eltern

Hennickendorf (sd). „Ich kenne ein Haus, in dem haben schon viele Kinder – fast 1.000 in 30  Jahren –... [zum Beitrag]

600 Euro für den guten Zweck

Neuenhagen (BAB). Gemeinsam mit der Arche Neuenhagen hatte der Rüdersdorfer SPD-Bundestagskandidat Stephen... [zum Beitrag]

Ausgangspunkt zur Ortsgeschichte

Petershagen (km/sd). Die Kirche eines Dorfes ist wohl der erste Anlaufpunkt, wenn man sich mit der... [zum Beitrag]

Informativ und hilfreich

Strausberg (ch/BAB). Unter dem Motto „Informativ, servicefreundlich und hilfreich" ist ab sofort in der... [zum Beitrag]

Berichte vom Ende der Balkanroute

Strausberg (km/sd). Die Luft am alten Hauptbahnhof von Belgrad ist raucherfüllt, das Atmen fällt schwer.... [zum Beitrag]

Ganz im Zeichen des 25. Jubiläums

Strausberg (km/sd). Die Räume des Strausberger Theodor-Fontane-Gymnasiums standen am Samstag, dem 11.... [zum Beitrag]

Auch weiterhin Ansprechpartner

Wesendahl (sd). Vermisst, ausgesetzt, gefunden, verletzt, angefahren – viele Attribute beschreiben Tiere... [zum Beitrag]

„Weniger reden, mehr tun“- auch 2017

Rehfelde (sd). „Weniger reden, mehr tun“, leitete Rehfeldes Bürgemeister Reiner Donath am Freitag, dem 27.... [zum Beitrag]