Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.02.2017
Rubrik: Gesellschaft

Große Herausforderungen warten

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Freienwalde

Bad Freienwalde (e.b.). Am Freitag letzter Woche fand die Jahreshauptversammlung der Bad Freienwalder Feuerwehr im Gerätehaus statt. Ortswehrführer Alexander Schmidt ließ das Jahr 2016 Revue passieren. Lobend erwähnte er die Jugendfeuerwehr um Gloria- Angelia Sell, Mandy Strenzel, Guido Bell, David Koß, Andreas Pankow, Henry Boche, David Seeger und Danny Rühl, denn ohne die Jugendwarte gäbe es so viel Abwechslung in der Jugendfeuerwehr nicht. Durch Projekttage an Schulen, Kitas, Feriencamps und der Präsenz auf dem Altstadtfest und dem Stadtjugendfeuerwehrtag hätten alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr eine grandiose Aufgabe erfolgreich gemeistert. Zuletzt dankte er den Jugendwarten und appellierte an die restlichen Kameraden sich für die Arbeit in der Jugendfeuerwehr zu engagieren. Des Weiteren erwähnte der Ortswehrführer die jährliche Aus- und Weiterbildung. 2.210 Ausbildungsstunden hätten die Kameraden 2016 absolvierten, bei denen noch einmal die Ausbildung im Brandcontainer und die TH-Ausbildung in den Vordergrund geholt wurde. Zu der Entwicklung der Mitgliederzahlen musste er einräumen, dass diese von 92 auf nun 81 aktive Mitglieder geschrumpft sind. Auch auf das Neubauvorhaben des Gerätehauses ging Alexander Schmidt mit ein. Bereits in diesem Sommer beginnen die Bauarbeiten. Eine logistische Herausforderung, denn Abriss und Neubau fi nden am selben Standort in der Wriezener Straße statt. Die Feuerwehr muss aber einsatzbereit bleiben. Die SPD-Landtagsabgeordnete Jutta Lieske, Bürgermeister Ralf Lehmann, Stadtverordnetenvorsteher Jörg Grundmann, Kreisbrandmeister Sebastian Nestroy und Stadtwehrführer René Erdmann sicherten den Kameraden der Feuerwehr ihre Unterstützung zu und fanden kritische Worte zum Wandel der Feuerwehren in Brandenburg. Anschließend wurden zahlreiche Kameraden für ihren Einsatz geehrt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Walpurgisnacht mit Feuer, Tanz und...

Fredersdorf (la). Schon von Weitem waren sie zu hören: Clown „Dudel-Lumpi“ und seine „Dudeline“. Beim... [zum Beitrag]

Für die Kameradschaft

Hennickendorf (sd). Premiere für die Rüdersdorfer Wehren: statt einer Jahreshauptversammlung gab es... [zum Beitrag]

Gestaltung des Marktplatzes nimmt...

Schöneiche (la). Kürzlich lud Bürgermeister Ralf Steinbrück zu einem Werkstattabend in das Rathaus ein.... [zum Beitrag]

Wieder einen Ort schaffen, an dem...

Müncheberg (sd). Lange Jahre stand das Bahnhofsgebäude am Regionalbahnhalt Müncheberg leer. Doch nun... [zum Beitrag]

Ausstellung „Voll der Osten“

Hoppegarten (la). „Ich hatte als Lehrer Schüler auf dem Nationalen Jugendfestival 1979 begleitet. Am... [zum Beitrag]

Reger Andrang auf der Baustelle

Altlandsberg (sd). „Betreten der Baustelle verboten“ mahnt seit dem letzten Jahr ein Schild an der... [zum Beitrag]

Besonderes Brandschutzlehrmittel

Märkisch-Oderland (sd). Die Aufgabenschwerpunkte der Kreisjugendfeuerwehr Märkisch-Oderland haben sich... [zum Beitrag]

Sitzung an Sitzung jetzt Alltag

Neuenhagen(la). Nun ist es soweit, Neuenhagens neuer Bürgermeister ist seit Kurzem im Amt. „In diesem Raum... [zum Beitrag]

Der Bahnhofstag in Hönow war voller...

Hönow (la). „Mein Rad ist total neu, ich hab´s gerade erst vor 48 Stunden für 600 Euro gekauft. Gerade... [zum Beitrag]