Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.03.2017

Brand am Drachenkopf

Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Zu einem Brand kam es Donnerstagvormittag in Eberswalde. In einem Studentenwohnheim am Drachenkopf kam es zu einem Feuer, das sich anscheinend auf dem Balkon entwickelt hat. Die angerückten Kräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, nachdem bereits Angestellte der Einrichtung mit einem Feuerlöscher eingriffen. Schwer verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Zwei Bewohner kamen mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Zur genauen Unfallursache wird nun ermittelt. Wann es Ergebnisse zur Brandursache gibt, steht noch nicht fest. Auch zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Statistik: mehr Unfälle,...

Strausberg/MOL (sd). Mit einem „plötzlichen Anstieg der Unfallzahlen im vergangenen Jahr" begann... [zum Beitrag]

Radweg nach Altlandsberg nicht vor 2018

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Der fehlende Radweg zwischen Fredersdorf-Nord und Altlandsberg erregt schon... [zum Beitrag]

L 30 wird ab April weitergebaut

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Lange ist es ruhig gewesen um die L 30, nun geht der Ausbau der... [zum Beitrag]

Gelder für kaputte Brückenverbindung

Rüdersdorf (sd).Die Rüdersdorfer Kalkgrabenbrücke, die den Ortskern Kalkberge und das 3.500 Einwohner... [zum Beitrag]

Elf zusätzliche Parkplätze am Bahnhof

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Wer morgens im Berufsverkehr einen Parkplatz am Fredersdorfer S-Bahnhof... [zum Beitrag]

Eine Haltestelle für die Eltern

Neuenhagen (lh). Jeden Morgen herrscht vor den Grundschulen großes Verkehrschaos, wenn die Eltern ihre... [zum Beitrag]

Feuer auf Bauernhof

Erkner. Gesternabend brannte es in Erkner  auf dem Kinderbauernhof im Wiesenweg. Durch das Feuer wurde... [zum Beitrag]