Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.03.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Herbstleuchten wird fortgesetzt

Zweite Aufl age der Veranstaltung am 28. Oktober 2017

Wandlitz (fw). Im Herbst 2015 gab es die Premiere für das Wandlitzer Herbstleuchten. Dabei wurden nicht nur Gebäude durch Lichtinstallationen in Szene gesetzt, sondern auch die Natur wurde in ein besonderes Licht gehüllt. Die Veranstaltung erfreute sich großer Beliebtheit bei Wandlitzern und Touristen. Daher rechneten einige von ihnen mit der Fortsetzung im vergangenen Jahr, die jedoch ausblieb. Dafür können sich alle Fans der Veranstaltung den 28. Oktober 2017 vormerken. Dann heißt es „Licht aus, Spot an“ für das 2. Wandlitzer Herbstleuchten. Nachdem im Jahr 2015 unter anderem der illuminierte Wandlitzsee und das Wandlitzer Strandbad viele Hundert Gäste anzogen, steht in diesem Jahr das Angerdorf Wandlitz im Fokus. An unterschiedlichen Plätzen werden die verschiedenen Facetten des Mediums Licht genutzt, um ein besonderes Vergnügen für die gesamte Familie zu erschaffen. „Zauberhafte Begegnungen und Entdeckungen, Natur und Kulturgenuss, Köstlichkeiten aus der Region“ verspricht das Konzept der Veranstaltungsagentur Artecom aus Berlin, die als Eventprofi s das Herbstleuchten in Kooperation mit der Verwaltung durchführen. Zurzeit befi ndet sich die zweite Aufl age des Herbstleuchtens in der Planungs- und Konzeptphase. Fest steht aber, dass kulinarische Höhepunkte geboten werden sollen. Auf einem „Heimat- Markt“ sollen darüber hinaus Kunsthandwerker aus der Region kreative Angebote präsentieren. Gastronomen oder Kunsthandwerker, die Interesse haben, bei der Veranstaltung im Oktober mitzuwirken, können sich an Artecom wenden. Das ist telefonisch unter 030/55494110 oder per Mail: k.koehler@artecomevent. de möglich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eine niedliche „Schweinerei“

Petershagen/Eggersdorf (sd). Eine besondere Überraschung erlebten die Mitarbeiter des Kinderbauernhofes... [zum Beitrag]

Sonnige Festtage trotz regnerischem...

Buckow (sd/km). Fast schon drohten die Buckower Rosentage mit einem verregneten Auftakt ins Wasser zu... [zum Beitrag]

Bergfest lockt alle Generationen

Rüdersdorf (sd). 1841 besuchte der preußische König Wilhelm IV. Rüdersdorf und hinterließ den dortigen... [zum Beitrag]

Eine Begeisterung, die infiziert

Herzfelde (sd). Mit gut 587 Kilometern hatte Christoph Sahs aus Friedrichsdorf bei Frankfurt/Main... [zum Beitrag]

Dritte Auflage des Festes an der Fähre

Strausberg (sd). Mit der nunmehr dritten Auflage hat sich ein weiteres Angebot aus der Festwoche „775... [zum Beitrag]

Gute Laune kennt kein Alter

„Und die Hände zum Himmel...": Stargast Bata Illic wusste die Besucher des dritten Tages der Senioren in... [zum Beitrag]

„Muffin Queen“ aus Neuenhagen

Neuenhagen (lh). Ob Cupcakes, Torte, Cakepops oder Tartes – Jenny Kühn backt einfach für ihr Leben gern.... [zum Beitrag]

Bierkönigin gesucht

Altlandsberg (sd). Das Altlandsberger Bier- und Braufest am 1. September wartet in diesem Jahr mit einer... [zum Beitrag]

Europas Kultur durch Kunst begreifen

Neuenhagen (lh). „Wie denkt die heutige Jugend und wie steht sie zu Europa?" Diese Fragen beleuchtet der... [zum Beitrag]