Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.03.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Herbstleuchten wird fortgesetzt

Zweite Aufl age der Veranstaltung am 28. Oktober 2017

Wandlitz (fw). Im Herbst 2015 gab es die Premiere für das Wandlitzer Herbstleuchten. Dabei wurden nicht nur Gebäude durch Lichtinstallationen in Szene gesetzt, sondern auch die Natur wurde in ein besonderes Licht gehüllt. Die Veranstaltung erfreute sich großer Beliebtheit bei Wandlitzern und Touristen. Daher rechneten einige von ihnen mit der Fortsetzung im vergangenen Jahr, die jedoch ausblieb. Dafür können sich alle Fans der Veranstaltung den 28. Oktober 2017 vormerken. Dann heißt es „Licht aus, Spot an“ für das 2. Wandlitzer Herbstleuchten. Nachdem im Jahr 2015 unter anderem der illuminierte Wandlitzsee und das Wandlitzer Strandbad viele Hundert Gäste anzogen, steht in diesem Jahr das Angerdorf Wandlitz im Fokus. An unterschiedlichen Plätzen werden die verschiedenen Facetten des Mediums Licht genutzt, um ein besonderes Vergnügen für die gesamte Familie zu erschaffen. „Zauberhafte Begegnungen und Entdeckungen, Natur und Kulturgenuss, Köstlichkeiten aus der Region“ verspricht das Konzept der Veranstaltungsagentur Artecom aus Berlin, die als Eventprofi s das Herbstleuchten in Kooperation mit der Verwaltung durchführen. Zurzeit befi ndet sich die zweite Aufl age des Herbstleuchtens in der Planungs- und Konzeptphase. Fest steht aber, dass kulinarische Höhepunkte geboten werden sollen. Auf einem „Heimat- Markt“ sollen darüber hinaus Kunsthandwerker aus der Region kreative Angebote präsentieren. Gastronomen oder Kunsthandwerker, die Interesse haben, bei der Veranstaltung im Oktober mitzuwirken, können sich an Artecom wenden. Das ist telefonisch unter 030/55494110 oder per Mail: k.koehler@artecomevent. de möglich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eisfee auf dem Bötzsee unterwegs

Vom schwimmenden Oktoberfestzelt über die „Eisfee vom Bötzsee" bis zur schwimmenden Palmeninsel –... [zum Beitrag]

Musik-Openair, Street-Art bis Bier-Yoga

Strausberg (km/sd). Kunst ist beim Entstehen zu sehen und dumpfe Bässe sind zu hören, die bis spät in... [zum Beitrag]

Altlandsberg hat ab sofort eine...

Altlandsberg (km/lh). Am 4. August 2017 wurde bundesweit der „Tag des Bieres“ gefeiert. In Altlandsberg... [zum Beitrag]

Regelmäßig neue Satire

Hoppegarten (e.b.). „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie was drin ist.“ Jenes Zitat... [zum Beitrag]

Gegen Gewitterschauer angesungen

Rüdersdorf (sd). Hatte der Rüdersdorfer Operettensommer als Freiluft-Event bislang zumeist Glück mit dem... [zum Beitrag]

Hönows tierischste Wohngemeinschaft

Hönow/ Berlin (km/ lh). Man kann zweifellos behaupten, Tiere sind Annette Samels Leben. Ihre Eltern Erhard... [zum Beitrag]

Auf Falladas Spuren

Neuenhagen (lh/cm). Hans Fallada, das ist ein Name, den jeder kennt. Seine Eltern gaben ihm den... [zum Beitrag]

„Wir wollen die Stadt mitgestalten“

Strausberg (sd). Unter dem Motto „Wir wollen die Stadt mitgestalten" haben Strausberger Jugendliche... [zum Beitrag]

Über sich selbst hinausgewachsen

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Für eine Woche verwandelte sich die Kita „Verbindungsweg“ in einen... [zum Beitrag]