Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.03.2017
Rubrik: Sport

Finale wird vorbereitet

Partner für Gesundheit treffen sich in der Sporthalle am „Baff“

Barnim (e.b.). Die Partner für Gesundheit sind Ausrichter des 7. Barnim Eisstock-Cups. Der Cup erstreckt sich über mehrere Monate. Das Finale wird am 2. April 2017 erstmals in der Sporthalle am Eberswalder Freizeitbad Baff stattfi nden. Am Dienstag trafen sich die Partner in der Sporthalle um zu beraten, wie und was alles am Finaltag zu bewerkstelligen sei. Das Spielfeld der Halle muss abgedeckt werden. Wieviel Platz wird benötigt? Können die Zuschauer bis an die Spielbahn heran? Wie ist das mit der Versorgung der Spieler und Zuschauer? Diese Fragen und einiges mehr wurden bei diesem Treffen geklärt. Wer sich das Eisstockschießen live ansehen und dabei sein will, hat dazu noch die Möglichkeit am 18. März in Bernau bei der Autowelt Barnim, am 25. März in Finowfurt bei Hoffmann & Brillen sowie am 2. April ab 10 Uhr beim Finale in der Sporthalle am Freizeitbad Baff. Der Eintritt ist jeweils frei. Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Wieder reichlich Rekorde geschossen

Strausberg (e.b./aku/sd). Aus ganz Berlin und Brandenburg kamen 67 Schützinnen und Schützen zum 28.... [zum Beitrag]

Kicker aus fünf Kitas treten an

Gartenstadt (sd). Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr laden die Ini-tiatoren des SV... [zum Beitrag]

Kantersieg beim Angstgegner

Strausberg (e.b./ml/sd). Man kann mit Fug und Recht sagen, dass der Oberligist FC Strausberg (FCS)... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Halbmarathon über 110 Höhenmeter

Buckow (sd). Nomen est Omen – der Märkisch-alpine Halbmarathon ist einer der anspruchsvollsten Läufe,... [zum Beitrag]

7:0-Kantersieg gegen Schlusslicht...

Strausberg (e.b./ml). Die meisten der (leider) wenigen Strausberger Zuschauer mussten tief in ihren... [zum Beitrag]