Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 13.04.2017
Rubrik: Sport

Bernauer Ju-Jutsu-Kämpfer sichern sich Siegerpokal

Kampfsportler nutzen Heimvorteil beim 21. Turnier des Vereins aus und holen insgesamt 35 Medaillen

Bernau (ka). Am vergangenen Wochenende zeigte sich wieder einmal, dass Bernau in der Ju- Jutsu-Welt kein unbeschriebenes Blatt ist. 240 Kämpfer aus 24 Vereinen, elf Bundesländern und Dänemark sowie zahlreiche Fans, sind zum 21. Ju-Jutsu Turnier in die Erich-Wünsch Halle nach Bernau gereist. Der Gastgeber des reinen Einladungsturniers war der 1. Ju-Jutsu Verein Bernau. „Wir geben uns immer große Mühe das Turnier so zu gestalten, dass sich alle wohl fühlen“, so Vereinsmitglied Andreas Lietz. Als eines von zwei großen Turnieren in Ostdeutschland ist die alljährliche Veranstaltung durchaus eine Besonderheit. Über die vielen Jahre ist es dem Verein gelungen, allen Besuchern und Teilnehmern einen Wettkampf von hoher Qualität zu bieten. Mit am Start waren auch die beiden frisch gekürten U18-Vizeweltmeister Benjamin Vach und Fabian Fünfstück. Sie holten in diesem Jahr jeweils den 2. Platz bei der Weltmeisterschaft in Athen. Während sich am Vormittag die Fünf bis Siebenjährigen auf der Wettkampfmatte behaupteten, ging es am Nachmittag bei den U12- bis U21-Junioren zur Sache. Auch bei den Mädels gab es einiges zu sehen. Zwar mussten hin und wieder auch die Sanitäter eingreifen, doch wirklich schwerwiegende Verletzungen gab es nicht. Auch wenn es oft so aussieht, gibt es im Ju-Jutsu keinen Vollkontakt. Die Schläge werden nur angedeutet, aber nicht durchgeschlagen. Kampfrichter beurteilen die jeweiligen Kämpfe mit Punkten. Nach einem erfolgreichen Jahresauftakt für den 1. Ju-Jutsu Verein Bernau geht es in diesem Jahr mit vielen Höhepunkten weiter. Dazu zählt die Gruppenmeisterschaft Ost. Dort wird die Qualifi kation für die deutsche Einzelmeisterschaft ausgekämpft. „Wir gehen davon aus, dass wir auch in diesem Jahr wieder bei den deutschen Meisterschaften vertreten sein werden“, so Lietz. Einen Titel konnte sich der 1. Bernauer Ju- Jutsu Verein bereits sichern. Mit acht Gold-, elf Silber- und 16 Bronzemedaillen hat der Verein seinen Heimvorteil genutzt und in der Mannschaftswertung den Siegerpokal erkämpft. Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein Auftakt mit Fragezeichen

Schöneiche (e.b.).Wenn am Samstag um 18 Uhr das erste Auswärtsspiel der TSGL Schöneiche beim TSV Spandau... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Erfolgreicher Rudernachwuchs

Rüdersdorf/Berlin (e.b./kes/sd). Sowohl beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia" als auch... [zum Beitrag]

Neue Trikots für HSV Müncheberg/Buckow

Müncheberg (e.b./sd).Die A-Junioren der Handball-Spielvereinigung (HSV) Müncheberg/Buckow hatten... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Der besondere Traditionslauf

Strausberg (bey). Für die einen ist es Tradition – für die anderen eine ganz neue Erfahrung: Spaß haben... [zum Beitrag]

Eine Niederlage wegen zu vieler Fehler

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b.). Das erste Spiel der neuen Saison in der Brandenburgliga der A Jugend der... [zum Beitrag]

Gemeinschaftlicher Saisonabschluss

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./sd). Beim Inlineskater-Hockey endet die Saison mit dem traditionellen... [zum Beitrag]

Hoffnungen und Bedürfnisse

Döbern/Strausberg (e.b./el). Zwei Niederlagen zum Halali der Saison 2017/18 beim Absteiger aus der... [zum Beitrag]