Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 13.04.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Veganes Osterfestessen

Alex Flohr aus Eggersdorf hat eigene Kochshow im Internet


Petershagen/ Eggersdorf (cm). Der Eggersdorfer Alex Flohr ist Hobbykoch aus Leidenschaft und er ist Tierliebhaber. Unter anderem deshalb verzichtet Alex bereits seit fast fünf Jahren auch auf alles Tierische in seinen Rezepten.


Seine veganen Gerichte stellt er einem breiten Publikum auf Youtube vor. Dafür arbeitet er mit der Tierschutzorganisation Peta zusammen. Den Ausschlag dafür gaben gesundheitliche Probleme. Wichtig ist, dass es gut schmeckt. Alex Flohr ist Pflaster- und Straßenbaumeister und den ganzen Tag an der frischen Luft und nach seiner Arbeit hat er natürlich großen Appetit. Dann verschwindet er in seine Küche und kreiert eines seiner leckeren Gerichte. Zu Ostern gibt es bei Alex zwar einen Braten, ganz ohne Fleisch, aber dafür orientalisch. „Es gibt einen Linsenbraten im Blätterteigmantel, mit Schmorgemüse und Soja-Minz-Jogurt", verrät der Hobbykoch.


Einfach dem Link http://www.odf-tv.de/mediathek/27346/Vegane_Kueche_aus_Eggersdorf.html folgen und die Zubereitung direkt im ODF-Beitrag verfolgen.


 



Zutaten – Linsenbraten



- 2 Rollen Blätterteig aus dem Frischeregal – vegan



- 400g rote Linsen


- 1 Zwiebel - 2 Zehen Knoblauch


- 1 EL Gemüsebrühe


- ca. 150g gemahlene Haselnüsse


- ca. 150g gehackte Walnüsse


- 8 Datteln


- 2 EL Tomatenmark


- 1 TL Senf


- 1 TL Paprikapulver, ½ TL gemahlene Nelken, 1/2TL Zimt, ½ TL Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz


- 1 EL Johannisbrotkernmehl (erhältlich im Bioladen)


- ½ Bund frische Petersilie


- Olivenöl


 



Schmorgemüse



- 3 Frühlingszwiebeln


- 1 rote Zwiebel


- 2 Zehen Knoblauch


- 1 große rote Paprika


- 1 mittelgroße Zucchini


- 3 bis 4 Möhren


- ca. 700g Kartoffeln


- 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265g)


- 3 Tomaten


- 1/2 Bund frische Petersilie


- 3 Lorbeerblätter


- 500 ml passierte Tomaten


- 500 ml Gemüsebrühe


- 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kurkuma, 1TL Zimt, 3 EL Agavendicksaft o. Zucker, Pfeffer und Salz


- Olivenöl zum anbraten



 


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Klangteppiche aus Schöneiche

Schöneiche (cm/lh). Christof Rose ist Musiker durch und durch. Unter dem Künstlernamen „Der... [zum Beitrag]

Musik auf 17 Bühnen

Schöneiche (cm). In allen Ecken von Schöneiche wird beim Musikfest etwas dargeboten. Das Musikfest... [zum Beitrag]

Birgit Fischer: „Man kann nie...

Hoppegarten (km/ lh). Es sind geometrisch wirkende Strukturen aus Eis, eine Mücke, die auf der... [zum Beitrag]

Die Gewerbemeile wird klangvoll

Rüdersdorf (sd). Nach der gelungenen Premiere der Rüdersdorfer Gewerbemeile 2015 nährt sich die zweite... [zum Beitrag]

Fest erfolgreich wiederbelebt

Der Auftritt des Männerballetts der Rüdersdorfer Karnevalsgemeinschaft war einer der abendlichen... [zum Beitrag]

„Offene Bühne“ – zum Zweiten

Petershagen/Eggersdorf (sd/BAB). Mit dem Projekt „Offene Bühne", das Ende Februar seine Premiere... [zum Beitrag]

Kunst, wo man sie nicht erwartet

Hönow (lh). Dass die Kunst den Stolzes aus Hönow am Herzen liegt, hat sich mittlerweile rumgesprochen.... [zum Beitrag]

Zuschauer wurden Akteure

Strausberg (sd/tr). Beim diesjährigen Frühlingskonzert des A-Capella-Chores konnten einige Besucher auch... [zum Beitrag]

Tanz in den Mai wiederbelebt

Hennickendorf (sd). Viele Jahre war der Tanz in den Mai in Hennickendorf gesellschaftlicher Höhepunkt... [zum Beitrag]