Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 21.04.2017

Windräder auf Tagesordnung

Oderaue beschäftigt sich erneut mit Planungen

Oderaue (ma). Bereits im letzten Jahr machte eine Unterschriftensammlung mit 500 Unterschriften und eine Einwohnerversammlung die Ablehnung der Bürger von Oderaue gegenüber den von einem Investor geplanten elf Windrädern in der Gemeinde deutlich. Die Gegner der Windräder sahen die Sache damit als erledigt an. Auf der jüngsten Gemeindevertreterversammlung rieben sie sich verwundert die Augen, als das Thema erneut auf der Tagesordnung stand. Marianne Krüger aus Altmädewitz, die sich in der Bürgerinitiative gegen die Windräder engagiert, vermutet einzig fi nanzielle Interessen einzelner Gemeindevertreter hinter diesem erneuten Versuch das Gebiet als Windeignungsfl äche auszuweisen. Auch wenn der Investor der Gemeinde und dem Amt Versprechungen mache, zeige die Erfahrungen in anderen Gemeinden, dass diese nicht unbedingt eingehalten würden. Zudem sieht sie die Windräder nicht im Einklang mit dem durch das Oderbruch angestrebte Kulturerbe-Siegel. Am kommenden Montag, dem 24. April, will sich die Gemeindevertretung erneut mit den gelanten Windrädern beschäftigen. Auf der Tagesordnung steht der Beschluss zur Abstimmung und Stellungnahme zum 3. Entwurf des „Teilregionalplanes Windenergienutzung“ der Regionalen Planungsgemeinschaft Oderland-Spree. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr und ist öffentlich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Multifunktionsbereich ergänzt Kitaleben

Strausberg (sd). Mit Schäufelchen, Eimer und gebastelten Blüten bestückt zierte eine etwas andere... [zum Beitrag]

Die Grünen stehen für ein...

Potsdam (mei). Wie es bei Bündnis90/Die Grünen Brauch und Regel ist, wird der Brandenburger Landesverband... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]

Fest an Merkels Seite und...

Potsdam (mei). In loser Folge veröffentlicht die Redaktion im Vorfeld der Bundestagswahl im September... [zum Beitrag]

Zuwachs in der Gründerallee

Strausberg (sd). Die sogenannte Gründerallee am Strausberger Innovations- und Technologiecentrum (Stic)... [zum Beitrag]

Die Ulmenstraße wird keine Einbahnstraße

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Der Großteil der Bewohner der Ulmenstraße wünscht sich, dass ihre Straße... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Moppelkute – Eklat wegen gefällter Bäume

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Die Moppelkute in Fredersdorf-Nord ist ein kleiner Geheimtipp für... [zum Beitrag]