Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 17.05.2017
Rubrik: Sport

Hannover96 Fußballschule

Ex-Bundesliga-Profi trainiert Junioren in Eberswalde

Der Traum eines jeden kleinen Fußballspielers ist es, wie die ganz großen zu kicken. Götze, Reus, Messi oder Ronaldo sind auf der Beliebtheitsskala ganz weit vorn. Bis dahin ist natürlich jahrelanges Training notwendig und wie dieses in etwa aussehen kann, erfuhren Fußballjunioren am Wochenende in Eberswalde. Denn sie bekamen eine Trainingsstunde vom Ex-Bundesligaprofi und Nationalspieler Manfred Kaltz. Der Eberswalder Fußball-Nachwuchs freute sich am Samstag über prominenten Besuch. Der Exprofi Manfred Kaltz gastierte beim FV Preussen Eberswalde und gab den rund 60 Junioren ein Training der Extraklasse. Der ehemalige Bundesliga-Star war in seiner aktiven Fußballerkarriere Außenverteidiger beim Hamburger SV, für den er fast 600 Bundesliga-Spiele bestritt. Zudem bestritt er 69 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. Neben den klassischen Fußballübungen, wie Dribbling, Kopfball oder Passspiel vermittelte Kaltz vor allem, wie wichtig Kommunikation und Konzentration in diesem Teamsport sind. Das Training wurde von der Fußballschule von Hannover 96 initiiert und stand unter dem Motto Heinz von Heiden-Erlebnistag. Die Heinz von Heiden GmbH, ein Massivhausanbieter mit Hauptsitz in Isernhagen bei Hannover, steht seit geraumer Zeit im engen Kontakt zum Eberswalder Fußballverein. Die jungen Teilnehmer nahmen nicht nur jede Menge neuer Erfahrungen mit. Jeder erhielt unter anderem eine Hannover 96-Trainingsausstattung sowie einen Ticketgutschein für ein 96-Heimspiel. Ziel ist es laut Organisatoren, eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit zu gewährleisten und zu unterstützen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Erfolgreich bei Olympiade

Neuenhagen/Swiebodzin (jus/sd). In Neuenhagens polnischer Partnerstadt Swiebodzin fand bereits zum... [zum Beitrag]

FCS erreicht Minimalziel doch

Strausberg (ml/BAB). Seit dem 22. Spieltag hatte der FC Strausberg (FCS) ununterbrochen auf dem... [zum Beitrag]

Ein Aushängeschild für die Region

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Das 35. Internationale Deutsche Turnfest im Olympiastadion hat von sich... [zum Beitrag]

Neuer sportlicher Leiter

Petershagen/Eggersdorf (sd). Die SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf hat einen neuen sportlichen Leiter:... [zum Beitrag]

Tipps und Tricks vom Profi abgeschaut

Fredersdorf-Vogelsdorf (BAB). Auf diesen Tag haben viele Schüler der Vier-Jahreszeiten-Grundschule in... [zum Beitrag]

„Waldi“ als Basis zur Nachwuchsförderung

Petershagen/Eggersdorf (sd/jj). Der Waldsportplatz ist für zahlreiche Doppeldörfler nicht nur eine tolle... [zum Beitrag]

F2-Junioren erfolgreich dabei

Petershagen/Eggersdorf/Rehfelde (sd). Nun ist es amtlich: Die grün-weißen Junioren der F2 aus Rehfelde... [zum Beitrag]

Sechs Punkte für den Achter

Hamburg/Rüdersdorf (eb/tbo). Der zweite Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) fand in Hamburg statt. Nach... [zum Beitrag]

Zum Abschluss fehlte die Kür

Petershagen/Eggersdorf. (jj/BAB). Es passte fast alles beim heimischen Saison-Ausklang der Fußballer von... [zum Beitrag]