Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 18.05.2017
Rubrik: Gesellschaft

Ein Programm für Jung und Alt

Dritter Tag der 3. Eberswalder Familienwoche

Im Familiengarten fand gestern der gut besuchte Abschluss von Tag Drei der Eberswalder Familienwoche statt, mit dem Seniorentag.
Insgesamt strömten mehr als 500 Besucher durch die Halle.
Bei Kaffee und Kuchen konnte man sich mit Freunden und Bekannten zusammensetzen, oder aber seine Aufmerksamkeit auf die Bühne richten, wo unter anderem Bert Beel auftrat und das Publikum mit einer Mischung aus Musik und humoristischen Anekdoten bei Laune hielt.


Aber Barbara Bunge betrachtet das Programm der Familienwoche auch von einem kritischen Standpunkt und überdenkt Angebote, die bei den Eberswaldern nicht gut ankamen, um diese im nächsten Jahr zu verbessern oder sogar gänzlich zu ersetzen.


 


Den vierten Tag der Familienwoche begannen die Kinder aus der Kita Sonnenschein. Im Hof des Museums in der Adlerapotheke wurde den Mädchen und Jungen an mehreren Stationen gezeigt, wie Papierschöpfen funktioniert.
Dafür mussten sie überall selbst mit anpacken.



Die fertigen Blätter wurden dann noch mit dem für das Museum charakteristischen Adler versehen. Nebenbei lernten die Kinder auch noch etwas über die Geschichte der Papierherstellung.



Morgen findet im Brandenburgischen Viertel das große Familienfest statt. Ab 15 Uhr ist der Potsdamer Platz gefüllt mit vielen, verschiedenen Attraktionen für Jung und Alt.


 


Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nachwuchskräfte übernommen

Märkisch-Oderland (e.b.). In der Kreisverwaltung Märkisch-Oderland haben elf Auszubildende ihre Ausbildung... [zum Beitrag]

Ein Schulfest mit 15-jähriger Tradition

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Als 2002 das neue Gebäude der Fred-Vogel Grundschule auf dem Campus in Süd... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

„Willkommen in Lichtenow“

Lichtenow (sd). Seit wenigen Tagen „begrüßt" ein fünf Tonnen schwerer Feldstein mit der Aufschrift... [zum Beitrag]

Ein Zuhause für die Insekten

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind nicht nur nützlich,... [zum Beitrag]

Radeln gegen den Krebs

Bernau/Strausberg (vk). Zum 34. Mal traten vom 2. bis zum 5. August wieder über 180 namhafte Sportler,... [zum Beitrag]

Die Schulsternwarte entsteht

Neuenhagen (lh). Der Erweiterungsbau des Neuenhagener Einstein-Gymnasiums nimmt sichtbar Formen an. Weil... [zum Beitrag]

Einer der besten Deutschlands

Strausberg/Wriezen (e.b.). Dr. med. Christian Jenssen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im... [zum Beitrag]

Zulauf bei Wohnen am Straussee

Strausberg (sd). Mit so vielen Gästen hätte sie nicht gerechnet, erklärte Vertriebsleiterin Bettina... [zum Beitrag]