Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 18.05.2017
Rubrik: Gesellschaft

„Teil von was Großem sein“

Sechstklässler der Bernauer Georg-Rollenhagen-Schule verzieren Mauer

Bernau (fw). Sechstklässler der Georg-Rollenhagen-Grundschule in Bernau sorgten in dieser Woche dafür, dass das Stadtbild etwas bunter wird. Wer auf der Jahnstraße an der Schule vorbeifährt oder dort entlangläuft, wird nun einen bunten Schriftzug mit dem Namen der Bildungseinrichtung auf der einst tristen grauen Mauer erblicken. Entstanden ist er in der vergangenen Woche im Rahmen einer Projektwoche für die 6. Klassen. Unter dem Motto „Teil von etwas Großem“ wurden dabei auch die Flüchtlingskinder einbezogen, die dort lernen. Das Projekt wurde durch den Förderverein der Schule auf den Weg gebracht und vom Rotary- Club Bernau gesponsert. Bei der Umsetzung war auch die Initiative „School Colors“ aus Potsdam beteiligt, die sich für kulturelle Bildung, Integration und interkulturelle Kompetenz stark macht. Der freischaffende Künstler Mark Straeck war für die künstlerische Umsetzung verantwortlich. Bei der Farbwahl orientierte er sich an den bunten Fischen, die eine Fassade der Schule zieren. Sie fi nden sich auch an der Mauer wieder, genau wie das Schullogo, das von den Kindern entworfen wurde. Mit der Aktion soll auch auf die Schule aufmerksam gemacht werden. Außerdem stand der integrative Gedanken im Fokus. „Kinder, die im Unterricht verhaltensauffällig sind, arbeiten hier vorbildlich mit“, sagt Lehrerin Jeannine Naujokat. Dies sei vor allem damit zu begründen, dass sie eine kreative Aufgabe haben und Wertschätzung erfahren. Um ihnen die Arbeit schmackhaft zu machen, durften sie nicht nur mit Farben malen, sondern auch mit Graffi ti-Dosen sprühen. „Viele Kinder fi nden das cool“, weiß Mark Straeck. Durch die Neugestaltung der Mauer soll auch verhindert werden, dass sie beschmiert wird, was schon öfter der Fall war. Als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Viele fleißige Hände schufen Neues...

Herzfelde (sd). Die Jüngsten Kinder der Herzfelder Kita „Zwergenschloss" freuen sich über einen neuen... [zum Beitrag]

Erster Jahresempfang in würdiger...

Fredersdorf-Vogelsdorf (la). Die strahlende Sonne tat ihr Übriges, um den geladenen Gästen ein Lächeln ins... [zum Beitrag]

Fünfeinhalb Monate Aufräumen

Strausberg (sd). Die gefällten Eichenstämme und einige aufragende Wurzelwerke geben nur einen kleinen... [zum Beitrag]

Der Bahnhofstag in Hönow war voller...

Hönow (la). „Mein Rad ist total neu, ich hab´s gerade erst vor 48 Stunden für 600 Euro gekauft. Gerade... [zum Beitrag]

Walpurgisnacht mit Feuer, Tanz und...

Fredersdorf (la). Schon von Weitem waren sie zu hören: Clown „Dudel-Lumpi“ und seine „Dudeline“. Beim... [zum Beitrag]

Wieder einen Ort schaffen, an dem...

Müncheberg (sd). Lange Jahre stand das Bahnhofsgebäude am Regionalbahnhalt Müncheberg leer. Doch nun... [zum Beitrag]

Das Musikfest war ein großer Erfolg

Schöneiche (la). Einzigartige Atmosphäre und Auftrittsorte, Musik für jedes Ohr und eine Vielfalt, die... [zum Beitrag]

Fischzug endet ohne Fische

Neuenhagen (la). Das Ziel der Mitglieder der NABU-Ortsgruppe war es kürzlich, den „Hellpfuhl“ von nicht... [zum Beitrag]

Zeugen des Galopprensports werden...

Neuenhagen (la). Das gute Wetter ließ etwa 150 Radsportfans vor dem Rathaus erscheinen. Drei sportliche... [zum Beitrag]