Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.07.2017

Wirtschaftslage positiv

9. Wirtschaftsempfang in Eberswalde

Die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Eberswalde steigen. Zu dieser Erkenntnis kam Bürgermeister Friedhelm Boginski auf dem neunten Wirtschaftsempfang der Stadt im Forstbotanischen Garten. Zu verdanken sei dies der immer besser werdenden Wirtschaftslage in der Waldstadt. Die Stadt dankt mit dem zweijährlich stattfindenden Wirtschaftsempfang den Unternehmern. Boginski möchte aber auch durch andere Aktionen die Verbindung zwischen Unternehmer und Stadt stärken. Eberswalde bietet mittlerweile über 16.000 Arbeitsplätze. Ca. 9.000 der Arbeitnehmer pendeln täglich in die Waldstadt. Ein Grund, weshalb gerade die Zugverbindung zwischen Berlin und Eberswalde gestärkt werden müsse. Nach der Rede Boginskis wurde die Veranstaltung spontan in das Gewächshaus verlegt, denn es bahnte sich ein Regengebiet an. Kein Problem, denn jeder packte kurz an und schon konnte es weitergehen. Danach sorgte das Duo „Theater ohne Proben“ aus Berlin trotz des Wetters für gute Stimmung. Gute Stimmung herrscht aber auch bei einem Blick in die Zukunft. Doch es folgen auch Herausforderungen: 14 Prozent der Eberswalder Beschäftigten sind in der öffentlichen Verwaltung tätig. Würde der Titel der Kreisstadt wegfallen, wäre das ein harter Rückschlag für Eberswalde. Doch man zeigt sich zuversichtlich und bekommt dabei Unterstützung vom Landrat. Zudem kommen als weitere Herausforderungen die Integration der über 1.000 Flüchtlinge oder die Verringerung des Arbeitskräftemangels dazu.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Linden bewegen beide Seiten

Werder (sd). Die Fällung von Linden im Strausberger Weg im Rehfelder Ortsteil Werder sorgt für Furore:... [zum Beitrag]

Schwierigen Rahmenbedingungen trotzen

Strausberg/MOL (sd). Anhaltende Niedrigzinsen und die Digitalisierung sind zwei der größten Schwerpunkte... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

Gemeinsam bessere Verbindungen schaffen

Gielsdorf (sd). Gut 23 Jahre wird bereits ein Geh- und Radweg zwischen Gielsdorf und Strausberg... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

„Stolz, diesen Weg gegangen zu sein“

Strausberg (sd). Seit Mai 2015 wird auf dem Gelände des Krankenhauses Strausberg an unterschiedlichen... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]