Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 14.07.2017

EU-Mittel für Sanierung

Drei Millionen Euro für den touristischen Umbau

Neurüdnitz (ma). Wie das Brandenburgische Europa- Ministerium in der letzten Woche mitteilte, werden EUFördermittel in Höhe von drei Millionen Euro für den touristischen Umbau der alten Eisenbahnbrücke zwischen Neurüdnitz und Siekierki (Polen) bereitgestellt. „Mit dem Projekt „Europabrücke“ soll die historische Stahlbrücke über die Oder saniert und für Fußgänger und Radfahrer hergerichtet werden. Die etwa 660 Metern lange Brücke selbst soll als Aussichtsterrasse bis weit ins Oderbruch dienen. Es soll eine zweistöckige Aussichtsplattform über einem Brückenfeld gebaut werden, von der man auch die ganze Brücke als technisches Denkmal bewundern kann. Mit dem einzigartigen Kulturdenkmal erhoffen sich die Projektpartner, das Amt Barnim-Oderbruch und die Naturparkverwaltung der Wojewodschaft Zachodniopomorskie, ein Stück gemeinsamen Naturraum erlebbar zu machen. Direkt am Oder-Neiße- Radweg anschließend können Radtouristen, aber auch Wanderer, jenseits der Oder die Moryner-Höhen und den nahen Moryner See erkunden. Der zuständige Begleitausschuss des Kooperationsprogrammes Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern/ Brandenburg/Polen 2014-2020 hat diesen Beschluss in seiner Sitzung am 4. Juli 2017 gefasst.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

Linden bewegen beide Seiten

Werder (sd). Die Fällung von Linden im Strausberger Weg im Rehfelder Ortsteil Werder sorgt für Furore:... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]

Schwierigen Rahmenbedingungen trotzen

Strausberg/MOL (sd). Anhaltende Niedrigzinsen und die Digitalisierung sind zwei der größten Schwerpunkte... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

„Stolz, diesen Weg gegangen zu sein“

Strausberg (sd). Seit Mai 2015 wird auf dem Gelände des Krankenhauses Strausberg an unterschiedlichen... [zum Beitrag]

Gemeinsam bessere Verbindungen schaffen

Gielsdorf (sd). Gut 23 Jahre wird bereits ein Geh- und Radweg zwischen Gielsdorf und Strausberg... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]