Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 07.09.2017

Neue Ausschüsse gebildet

Bau- und Bildungsausschuss geht an BWBO

Wriezen (ma). Unfreiwillig komisch wirkte die Auslosung der Ausschüsse der Wriezener Stadtverordnetenversammlung (SVV) am Donnerstag vergangener Woche. Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Skor (BWBO) drehte die Kurbel einer kleinen gläsernen Lostrommel und verkündete das Ergebnis. Die Neuvergabe war notwendig geworden, da sich in der vorangegangenen Sitzung der Stadtverordneten eine neue Fraktion „Bürger für Wriezen und Barnim- Oderbruch“ (BWBO) gebildet hatte. Sie hat zudem mit acht Abgeordneten eine deutliche Übermacht im Stadtparlament. Aufgrund ihrer Stärke hatte sie das erste Vorschlagsrecht. Der Fraktionsvorsitzende der BWBO, Karl-Heinz Klockemann, entschied sich für den Bauausschuss. Wolfgang Skor übernimmt dort den Vorsitz. Dann folgte das Losverfahren und sprach der BWBO erneut das Vorschlagsrecht zu. Nach Momenten der Irritation entschied sich Klockemann für den Bildungsausschuss unter seinem Vorsitz. Bisher hatte Reiko Heinschke (CDU/UWG) diesen Ausschuss geleitet. Der Ausschuss für Gewerbe, Ordnung, Sicherheit, Umwelt, Landwirtschaft und Tourismus (GOSULT) bleibt bei der SPDFraktion unter Leitung von Jutta Werbelow. Die CDU/ UWG übernimmt den Rechnungsprüfungsausschuss, den Eberhard Tonne führen wird. Für die FDP-Fraktion blieb dann nur noch der zeitweilige Feuerwehr- Ausschuss den Werner Selle leiten will.


Anschließend wurden die sachkundigen Einwohner bestimmt. Sie haben in den Ausschusssitzungen Rederecht und können an den Beratungen teilnehmen, dürfen allerdings nicht mit abstimmen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Raum für neue Ideen schaffen

Rüdersdorf (sd). Die Entwicklung auf dem Gelände der Immanuel-Klinik in Rüdersdorf schreitet voran.... [zum Beitrag]

Die Entwicklung hin zum „Bad Buckow“...

Buckow (sd). In der Perle der Märkischen Schweiz hat sich 2017 viel getan und noch mehr kündigt sich für... [zum Beitrag]

„Wir sind auf einem guten Weg“

Müncheberg (sd). Nach dem Haushaltssicherungskonzept von 2015 bis 2016 verabschiedeten die Müncheberger... [zum Beitrag]

Künftig sicherer mit dem Rad unterwegs

Strausberg/Altlandsberg (e.b./ch/sd).  Zwischen Strausberg und dem Altlandsberger Ortsteil Gielsdorf... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

„Sichere Adresse“ als Blaupause fürs...

Neuenhagen (e.b./sd). Zum vierten Forum „Kommunale Kriminalitätsprävention" war auch Brandenburgs... [zum Beitrag]