Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 08.09.2017
Rubrik: Gesellschaft

Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Neuer Zentralhort in Eberswaldes Stadtmitte an die kleinen Nutzer übergeben

Eberswalde (lo/vz). Wenn so mancher Teenager morgens gelangweilt durch die Straßen schlurft und zeitgleich eine aufgeregte Schar lauter und fröhlicher Kids durch die Straßen rennt - dann ist Schulanfang. Besonders aufregend und spannend sind diese Tage dann für die „ABC-Schützen“.


Aufregend war es am ersten Schultag dieses Schuljahres auch in der Eisenbahnstraße 100. Das Gebäude hat schon viele Kindergesichter gesehen und ist für viele Eberswalder mit eigenen Erinnerungen verbunden. Genutzt wurde es als Realschule, als Gymnasium, zuletzt als Notunterkunft für Flüchtlinge.


Nun soll das Gebäude erneut viele fröhliche Kinder beherbergen, als Eberswaldes neuer Zentralhort. Für Maler-, Fußboden- und Sanitärarbeiten hatte die Stadtverwaltung kürzlich etwa 375.000 Euro investiert. Schon am Freitag vor der Eröffnung kamen Interessierte zum „Tag der offenen Tür“. Durch Bürgermeister Friedhelm Boginski wurde gemeinsam mit den Kindern das symbolische Band durchschnitten, um den neuen Hort an die Kinder zu übergeben. 140 Kinder könnten betreut werden. Im Erdgeschoss befinden sich die Aufenthaltsräume, ein Hausaufgabenraum und neue Sanitäreinrichtungen. Im oberen Stockwerk bietet ein Kreativraum viele Utensilien zum Basteln und Forschen. Die Aula wurde zu einem Sport- und Bewegungsraum umfunktioniert.


Der neue Zentralhort ist allerdings nur eine Übergangslösung, bis ein endgültiger Weg zur Unterbringung der Hort-Kinder in Eberswaldes Stadtmitte gefunden ist. Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Generationen zusammen bringen

Buckow (sd). Der demografische Wandel ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe mit Herausforderungen,... [zum Beitrag]

Großer Dank vom Zwergenland

Strausberg (sd). Nicht nur für die Beamten der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland ist das Dienstgebäude... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Für bewusstere Ernährung und Sauberkeit

Petershagen/Eggersdorf (sd).Gemeinsam mit Mitstreitern aus Petershagen machte sich der grüne... [zum Beitrag]

Ehemaliger Kosmonaut mit goldenem...

Strausberg (sd). Der erste Deutsche im All, Sigmund Jähn, hielt nicht nur den Eröffnungsvortrag zur... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Endlich so nutzen, wie geplant –...

Hohenstein (sd). In direkter Nachbarschaft des Feuerwehrgerätehauses in Hohenstein befindet sich auch... [zum Beitrag]

Miteinander und Füreinander

Rehfelde (sd). Neben einem Rückblick auf das Geschaffte und einem Ausblick auf kommende... [zum Beitrag]

Einfach irgendwo abgeladen

Neuenhagen (e.b.). Die Entsorgung illegal abgelagerter Müllberge nimmt auch in Neuenhagen ständig zu.... [zum Beitrag]