Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 08.09.2017
Rubrik: Vereinsleben

Einladung zum 11. Eberswalder Stadtlauf

Anmeldeschluss ist am kommenden Mittwoch um 12 Uhr

Eberswalde (uk). Am nächsten Samstag, dem 17. September um 9.30 Uhr, erfolgt der Startschuss zum 11. Eberswalder Stadtlauf, einem Projekt des „Partner für Gesundheit e. V.“. Mit dem Ersten Vorsitzenden des Vereins, René Hoffmann, sprach Udo Kalms über die Vorbereitungen.


Was sind die besonderen Herausforderungen an die 11. Auflage des Stadtlaufes?


Das sind die vielen, gleichzeitigen Baustellen in der Innenstadt, wo es bei der Straßensicherung mehr denn je auf das ehrenamtliche Engagement ankommt. Hier ist ein Hand in Hand zwischen Veranstalter, den „Partnern für Gesundheit“ und der Stadtverwaltung unabdingbar. Wenn wir trotz der Herausforderungen 2.000 Läuferinnen und Läufer an den Start bekommen, dann hätten wir endlich das Ziel erreicht, die zweitausender Marke zu knacken.


Wie viele Anmeldungen liegen bereits vor?


Wir haben sehr viele Einzelanameldungen, würden uns aber noch über Anmeldungen von Teams beim Staffellauf und von Schulklassen freuen. Sie können sich noch bis zum 13. September 2017, 12 Uhr anmelden.


Worauf möchten Sie noch besonders hinweisen?


Es ist wirklich gesundheitlich wichtig, die Vorbereitungen für alle Strecken nicht zu unterschätzen. Unsere Internet-Seite www.eberswalde-stadtlauf.de wird ständig aktualisiert und gibt zahlreiche Hinweise.


Seit 2007 gibt es den Stadtlauf und durch die Starteinnahmen wurden viele Projekte unterstützt. Können Sie einige nennen?


Mit den Erlösen des 1. Eberswalder Stadtlaufes wurde die Dachstuhlsanierung der Maria-Magdalenen-Kirche unterstützt - ein Wahrzeichen der Stadt. Weiterhin haben wir zum Beispiel dem Sportverein 1. FC Finowfurt beim Kinderfußball, dem Handballnachwuchs des 1. SV Eberswalde und beim Trainingsraum für das Kick-Box-Team Eberswalde geholfen. Seit 2011 wird der Verein Förderkreis Burkina Faso regelmäßig bedacht. Erinnert sei auch unter anderem an die zahlreichen Kitas, die bisher aus dem Spendentopf des Eberswalder Stadtlaufes profi tierten.


Welche gemeinnützigen Projekte stehen 2017 im Vordergrund?


In diesem Jahr fördern wir zusammen mit dem Lions Club Eberswalde die Grundschule Schwärzesee im Brandenburgischen Viertel, weiterhin gemeinsam mit der Berliner Volksbank den Reitverein Integration Ladeburg für seine Projektarbeit.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sportbegeisterung an die Jugend...

Rüdersdorf (sd). Kerstin Schmidt begeistert sich seit ihrem neunten Lebensjahr für den Rudersport. Als... [zum Beitrag]

Auf Einladung nach Island

Vom 12.-15. Januar 2017 fand in Reykjavik/Island das erste Teamevent und Jahresmeeting von Secuinfra... [zum Beitrag]

Anbau bleibt im Kostenrahmen

Waldesruh (lh). Der Verein Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh blickt auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr... [zum Beitrag]

Großer Spaß am Tanzen

Strausberg (e.b.). Jeden Montagabend ist für Christina Sparmann und ihre dreizehnköpfige Tanzgruppe... [zum Beitrag]

Sportler des Jahres geehrt

In diesem Jahr sind das: Werner Dürkoop und Jörg Zähler (beide SV „Glück Auf"), Peter Bierwagen, Heidrun... [zum Beitrag]

Fürsprecher der Pflanzen und Tiere

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Seit 2000 gibt es in Fredersdorf-Vogelsdorf einen Verein, der sich für den... [zum Beitrag]

Angebote aus Strausberg

Strausberg (fs/BAB). Neue Bildungsangebote für Fanfarenzüge kommen aus Strausberg: Im April 2016... [zum Beitrag]

Für Zusammenleben und Ortsattraktivität

Strausberg (BAB). Ob beim jährlichen Erntefest, der Organisation des Maifeuers, von Glühweinabenden,... [zum Beitrag]

„Ziel ist der Erhalt seltener Rassen“

Petershagen(sd). Auch zur Mittagszeit war am Vereinsgebäude der Kleintierzüchter in der Petershagener... [zum Beitrag]