Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.09.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Ein ganzes Dorf feiert

Festumzug zur 650-Jahrfeier in Hennickendorf

2017 ist für Hennickendorf ein besonderes Jahr. Mit vielen Veranstaltungen wird in diesem Jahr das 650. Jubiläum des Ortes gefeiert. Höhepunkt der Feierlichkeiten sind die Stienitzseefesttage, die am vergangenen Wochenende stattfanden. Am Samstag zeigten die Einwohner des Ortes in einem großen Festumzug, was Hennickendorf zu bieten hat.


Mit einer kleinen Verzögerung ging es um 10:30 Uhr Am Alten Bahnhof in Hennickendorf los. Der Strausberger Fanfarenzug führte die 26 Bilder des Festumzuges zur 650-Jahrfeier an. Ganz vorne waren die Kita-Kinder und die Schüler des Ortes mit dabei. Ausgelassen war die Stimmung auch am Straßenrand, wo einige Hennickendorfer in Kostümen das geschehen begleiteten. Mit dabei auch die Mitglieder der Kirchengemeinde Herzfelde-Rehfelde, die in selbstgenähten Kostümen auftraten. Über 450 Teilnehmer bildeten insgesamt den Festumzug, der anderthalb Kilometer lang war. darunter waren viele Vereine des Dorfes und der ganzen Gemeinde Rüdersdorf zu der Hennickendorf gehört. Mit fast 300 Mitgliedern, davon die meisten Fußballer und Volleyballer, ist der HSV 90 der größte Sportverein des Ortes. Aber auch die Einradtruppe aus Fredersdorf-Vogelsdorf ließ es sich nicht nehmen, zum Jubiläum zu gratulieren. Bei den Zuschauern am Rande kam der Umzug gut an. Das Hennickendorfer Blasorchester sorgte in der Mitte des Zuges für gute Stimmung bei den Teilnehmern und Zuschauern. Toni Däumlich ist seit 2002 Miss Stienitzsee und auch ihr gefiel, das, was geboten wurde. Ganz am Schluss des Zuges fuhren die Organisatoren mit, die sich freuten, dass alles so gut gelaufen ist. Und ein Tag, den Hennickendorf so bald nicht vergessen wird.




Bericht: Stephan Dreyse


Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Strecke beim Gruselrundgang

Altlandsberg (sd) Traditionell am letzten Samstag vor Halloween lud Altlandsbergs Nachtwächter Horst... [zum Beitrag]

Traditionell und familiär:...

Fredersdorf-Vogelsdorf (bey). In zwei Wochen ist es wieder soweit: Dann laden die Mitglieder des... [zum Beitrag]

Eine Geschichte, die provoziert

Petershagen/Eggersdorf (sd/km). Auf „Die Akte Strausberg" und „Der Feuerfluch von Eggersdorf" folgt im... [zum Beitrag]

Vampire, Hexen und Gestalten

Wesendahl (sd). Der Abend vor Allerheiligen, gemeinhin Halloween genannt, ist auch hierzulande immer... [zum Beitrag]

Ein Abend mit Promifaktor

Neuhardenberg (km/sd). Gast beim diesjährigen Promi-Event der Sparkasse Märkisch-Oderalnd war Désirée... [zum Beitrag]

Auguste – Federvieh total bestrickt

Altlandsberg (sd). Eine Weihnachtsgans, die letztlich zur Familiengans wird – die Geschichte von Auguste... [zum Beitrag]

Eine Nachtwanderung durchs Dorf

Hönow (bey). Normalerweise ist Zimmerermeister Günter Wolf auf Baustellen unterwegs und erfüllt... [zum Beitrag]

Ende einer erfolgreichen Außensaison

Strausberg (sd). Mit einem Gruselevent auf dem Aktiv-Spielplatz wird jährlich das Ende der Außensaison... [zum Beitrag]

„Korkis“ und mehr in der Erlengrundhalle

Altlandsberg (cm/sd). Sogar aus Frankfurt (Oder) kamen Teilnehmer zur 16. Auflage der Hobby- und... [zum Beitrag]