Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 05.10.2017

Wettbewerb entschieden

Umnutzung des ehemaligen Postgebäudes

Bad Freienwalde (e.b.). Am 28. September 2017 hat ein neunköpfi ges Preisgericht unter Leitung von Prof. Heinz Nagler aus Cottbus in einer siebenstündigen Sitzung die Preisträger des Realisierungswettbewerbs für die Umnutzung der ehemaligen Post in Bad Freienwalde ermittelt. Es wurde dabei von Sachverständigen, darunter Experten des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpfl ege, der Landesstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken in Brandenburg und des zukünftigen Mitnutzers, der Stephanus- Stiftung, unterstützt. Von denen in einem europaweit ausgeschriebenen Verfahren ausgewählten zehn und fünf von der Stadt Bad Freienwalde vorab gesetzten Wettbewerbsteilnehmern wurden insgesamt zehn Wettbewerbsarbeiten eingereicht. Nach zwei Wertungsrundgängen des Preisgerichtes kamen vier Arbeiten in die engere Wahl. In Würdigung der Qualität der in die engere Wahl gekommenen Wettbewerbsarbeiten hat das Preisgericht einstimmig entschieden, drei Preise und eine Anerkennung zu vergeben. 1. Preis: SHSP Architekten Generalplanungsgesellschaft mbH, Berlin; 2. Preis: Lehmann Architekten GmbH, Offenburg; 3. Preis: Schmidtploecker Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt a. M. und Anerkennung: Scheidt Kasprusch Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin. Alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten werden voraussichtlich ab 16. Oktober in einer öffentlichen Ausstellung in Bad Freienwalde gezeigt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die grüne Stadt am See erhalten

Strausberg (sd). Der städtische Naturreichtum gilt als Markenzeichen der grünen Stadt am See. Doch... [zum Beitrag]

Neue Akzente setzen

Petershagen/Eggersdorf (sd). Die Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Soziales, Kultur und Sport,... [zum Beitrag]

„Brücke“ mit neuer Mitte und Erweiterung

Rüdersdorf (sd). Die Vorgabe des nichtoffenen Ideen- und Realisierungswettbewerbs war nicht einfach, wie... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Generationenweise Betriebe

Petershagen (sd). Im Rahmen der Feierlichkeiten 650 Jahre Petershagen wurden auch Firmen ausgezeichnet,... [zum Beitrag]

Verbesserte Lernmöglichkeiten

Petershagen (sd). Kürzlich opferten sogar zahlreiche Schüler ihre Pausenzeit, um dem symbolischen ersten... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

Lärmschutz endlich richtig umsetzen

Rüderdorf (e.b./rin/sd). Seit rund 15 Jahren ist die Bürgerinitiative (BI) „Gegen Autobahnlärm"... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]