Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 01.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

Mit viel Durchhaltevermögen

Drei Pokale am Rehfelder Ehrenamtstag verliehen


Rehfelde (sd). Nicht das Beginnen werde belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten, das wurde beim diesjährigen Ehrenamtstag mehr als einmal gesagt.


Aus 14 Vorschlägen wurden drei Aktive gewählt, denen im Gemeindesaal der Ehrenamtspokal übergeben wurde.


„Was wäre die Gemeinde ohne den Einsatz engagierter Bürgerinnen und Bürger an vielen Stellen", fragte Bürgermeister Reiner Donath eingangs. Auch wenn es alle Vorgeschlagenen verdient hätten, konnte er in diesem Jahr nur drei Ehrenamtspokale überreichen. Stellvertretend für das Amt Märkische Schweiz war Joachim Kock-Fuchs bei der Ehrung anwesend und übermittelte die Grüße von Amtsdirektor Marco Böttche.


Solange wie der Rehfelder Sängerkreis besteht – das 30-Jährige wurde dieses Jahr begangen – wirkt Christa Grenz in der Gemeinschaft. Von der Gründung des Dorfensembles, über die Wendezeit und zuletzt als Leiterin kümmerte sie sich stets mit großem Einsatz. „Ausdauer, viel Geduld in den Proben und eine große Portion Enthusiasmus für eine gute Sache und die Stärkung des Ansehens unserer wachsenden Gemeinde weit über die Ortsgrenzen hinaus", wurden in der Laudatio hervorgehoben.


Unermüdliches Engagement und Ideenreichtum bringt Antje Pierzchala bei ihrer Tätigkeit im Schulförderverein ein. „Im Namen der Gemeinde Rehfelde sowie der Lehrer und vieler Eltern herzlichen Dank für die seit 2013 als Schatzmeister des Fördervereines geleistete Arbeit. Mit viel persönlicher Initiative und den eingeworbenen Spendengeldern sowie viel Enthusiasmus konnten zahlreiche Projekte realisiert und schöne Veranstaltungen für die Kinder organisiert werden und damit auch das Ansehen der Schule und unserer Gemeinde gestärkt werden", hieß es zur Auszeichnung.


Ob es um den Sport in der Gemeinde geht oder um politische Entscheidungen: Carsten Kopprasch ist ein Name, der seit vielen Jahren fest mit dem Leben im Ort verbunden ist. In zwölf Jahren als Vorsitzender der SG Grün-Weiß Rehfelde habe er ein hohes Niveau der Vereinsarbeit sichergestellt und so manchen sportlichen Erfolg mitgestaltet. „Dank für jetzt zehn Sektionen mit weit über 300 Mitglieder von Krümeln bis ins hohe Alter, die vorbildliche Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und unseren kommunalen Einrichtungen sowie den Ideenreichtum und die Beharrlichkeit in der Zusammenarbeit bei der Realisierung der vielen Projekte", so Reiner Donath.


Weiterhin wurde auf Vorschlag und Empfehlung durch die Gemeindevertreter beschlossen, ein Rehfelder Sozialmobil anzuschaffen und zu bewirtschaften. Als „Förderprojekt 2018" steht das Vorhaben unter der Federführung des noch recht jungen „Fördervereins zur kommunalen Entwicklung Rehfelde e. V.". Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende, Selbstständige, Vereine, Initiativgruppen und Feuerwehren sind zur aktiven Mitwirkung aufgerufen.



BU: Reiner Donath (links) und Joachim Kock-Fuchs (rechts) gratulierten den Ausgezeichneten: Carsten Kopprasch, Christa Grenz und Antje Pierzchala (von links).      Foto: Hans-Günter Hoffmann


 



 


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Warnung vor Gefahr und Risiko

Seelow (e.b./mei). Die Verantwortlichen der Verwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland führen zum 1.... [zum Beitrag]

Nachtwächterlikör zieht aus

Altlandsberg/Strausberg (sd). Manche Besucher des Strausberger Weihnachtsmarktes staunten nicht... [zum Beitrag]

Erstmals seit 1988 mehr als 1.000 Babys

Rüdersdorf (e.b./sd). Die kleine Lara war am 20. Dezember das 1.000. Kind, das in der Rüdersdorfer... [zum Beitrag]

45.000 Weihnachtslichter in der...

Herzfelde (sd). Immer wieder halten Autos spontan an oder ändern Fußgänger kurzerhand den Weg zur Ecke... [zum Beitrag]

Unterstützung fürs Sozialmobil

Rehfelde (sd). In einem offenen Brief an alle Bürger, Vereine und Gewerbetreibenden der Gemeinde werben... [zum Beitrag]

Kinder entscheiden demokratisch über...

Strausberg (sd). Kurz vor Weihnachten konnten sich die Kinder und Mitarbeiter des Aktiv-Spielplatzes... [zum Beitrag]

Abschied mit lautem Knall

Mit Feuerwerk: Am Sonntag, 31. Dezember 2017 wird das endende Jahr lautstark und leuchtend... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Zum Gänseessen eingeladen

Strausberg (sd). Neben dem Sponsoring für Vereine oder die Feuerwehr tragen Unternehmer auch soziale... [zum Beitrag]