Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 04.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

Weihnachtswette erfolgreich verloren

Rewe-Markt in Strausberg spendet 500 Euro für die Kinder- und Jugendfeuerwehr

In Strausberg wird die Weihnachtszeit seit neun Jahren mit der Weihnachtsmannwette eingeläutet. In diesem Jahr galt es für die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr mindestens 50 Unterstützer mit Weihnachtsmütze zum gemeinsamen Singen zusammen zu bekommen. Mit Blaulicht warteten die Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Strausberg am 1. Dezember auf der großen Freifläche am Rewe-Markt in Hegermühle und hofften, ihre Wette zu gewinnen.


Dieser Weihnachtsmann war bei weitem nicht der einzige der nach Strausberg kam. Am Freitagnachmittag versammelten sich jede Menge große und kleine Weihnachtsmänner am Rewe-Markt in Strausberg -Hegermühle. Sie alle waren Teil einer Wette. Schon bei einem ersten Durchzählen als sich die Freiweilligen mit ihren Weihnachtsmützen sammelten war klar: Die Wette ist gewonnen. Gut über 50 Weihnachtsmänner waren hier her gekommen, um gemeinsam zu singen. Bürgermeisterin Elke Stadeler als Wettpatin konnte dann auch in diesem Jahr wieder den Scheck über 500 Euro entgegennehmen, den der Rewe-Markt vergibt. Und auch beim Rewe-Markt ärgerte man sich nicht, die Weihnachtswette zum neunten Mal in Folge verloren zu haben. Die gespendeten 500 Euro fließen in diesem Jahr in die Kinder- und Jugendabteilung der Freiwilligen Feuererwehr.




Bericht: Stephan Dreyse, Christoph Mann


Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Erinnerung an einen berühmten Einwohner

Neuenhagen (cm/sd). Hans Fallada wohnte von 1930 bis 1932 zusammen mit seiner Frau Anna Ditzen in... [zum Beitrag]

Dank für 650 Jahre mit Überraschungen

Hennickendorf (sd). Das ganze Jahr stand in Hennickendorf im Zeichen des 650. Ortsjubiläums. Für ein... [zum Beitrag]

Geehrt für das Ehrenamt

Neuenhagen (e.b./bey). Zum traditionellen Empfang für die Vereine und andere ehrenamtlich tätige Bürger... [zum Beitrag]

Für fangfrischen Silvesterkarpfen

Hennickendorf (kn/sd). Jungkarpfen und Schleie setzte Fischer Peter Klose kürzlich in den Kleinen... [zum Beitrag]

Ortstafeln geben Einblicke und...

Eggersdorf (sd). Auf zwei Schautafeln wird nun die Geschichte Egegrsdorfs und auf einer die Geschichte... [zum Beitrag]

Gedenken statt Heldenverehrung

Herzfelde (sd). Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag fand in diesem Jahr erstmals an der... [zum Beitrag]

Damit es in Neuenhagen noch mehr summt

Neuenhagen (bey). Nach einem Jahr „Neuenhagen summt“ ziehen die Akteure eine überwiegend positive Bilanz.... [zum Beitrag]

Der „plombierte“ Zug und die BRD

Strausberg (e.b./ae/hs). „Ohne den ‚plombierten‘ Zug und die Oktoberrevolution von 1917 gäbe es die... [zum Beitrag]

Einmal Engagierten danken

Herzfelde (sd). Sie sind die stillen Helfer – an zahllosen Stellen bringen sie sich ein und verlangen... [zum Beitrag]