Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 06.12.2017

Beschwerde-Portal für Wriezen

Stadtverordnete stimmen Maerker-Nutzung zu

Wriezen (ma). Die Fraktion Bürger fü r Wriezen und Barnim- Oderbruch hatte auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung den Antrag gestellt, dass die Stadt Wriezen die Internetplattform Maerker Brandenburg nutzt. Werner Selle (FDP) fragte skeptisch nach, ob die Leistung kostenfrei sei. „Wir müssen uns auch bewusst sein, dass es einen Ansprechpartner geben muss, der immer auf dem neuesten Stand ist und entsprechend geschult werden muss“, waren seine Bedenken. Gerhard Dewitz (SPD) will der unkomplizierten Möglichkeit für die Bürger, Missstände zu benennen, ein Chance geben. „Wenn wir merken, dass es nichts wird, können wir es wieder abschaffen“, war seine Meinung. Der Antrag wurde von den Stadtverordneten mehrheitlich angenommen. Über Maerker können Bürger der Kommune, der Stadt-, Gemeinde- oder Amtsverwaltung auf einfachem Weg mitteilen, wo es ein Infrastrukturproblem in ihrem Ort gibt. Die Verwaltung teilt den Nutzern dieser Plattform mit, wie sie den Missstand beseitigen wird. Ein Ampelsystem im Internet informiert über den Stand der Bearbeitung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bebauung der Eisenbahnstraße

Neuenhagen (e.b.). In ihrer letzten Sitzung des Jahres 2017 haben die Neuenhagener Gemeindevertreter das... [zum Beitrag]

„Wir haben einen...

Petershagen/Eggersdorf (e.b./mei). Wolfgang Marx strahlt vor Freude. Dass die CDU-Mitglieder des... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

2018 kommt der Mieterstrom

Strausberg (bey). Mieterstrom, Solarthermie, energieautarke Häuser oder die Strausberger CO2-Bilanz: Um... [zum Beitrag]

„Anwalt der Bürgerinteressen“

Neuenhagen (sd). Der parteilose Rechtsanwalt Ansgar Scharnke tritt am 25. Februar zur Wahl des neuen... [zum Beitrag]

„Strausberg kann mehr“

Strausberg (sd). Seit 30 Jahren im Bauressort der Strausberger Stadtverwaltung tätig, hat sie zahlreiche... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

„Für alle Strausberger“

Strausberg (sd). Die Reihen der Bewerber um das höchste Amt der Stadt füllen sich und auch die CDU... [zum Beitrag]