Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.01.2018
Rubrik: Gesellschaft

Besucherrekord

Eisbahn sehr beliebt

Bernau (e.b.). „Stadtwerke on Ice“ hat bei seiner 9. Aufl age einen Besucherrekord aufgestellt. Von Ende November 2017 bis Anfang Januar 2018 konnten Hobbysportler die rund 300 Quadratmeter große Eisbahn auf dem Gelände der Stadtwerke nutzen. Wie das städtische Unternehmen mitteilt, haben dieses Angebot genau 12.624 Menschen genutzt. Das ist ein Anstieg von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch Schulklassen konnten die Eisfl äche nutzen. Insgesamt machten 71 Klassen aus 23 unterschiedlichen Schulen in der vergangenen Saison von diesem Angebot Gebrauch. Ende dieses Jahres wird „Stadtwerke on Ice“ zum 10. Mal stattfi nden. Stadtwerke-Geschäftsführerin Bärbel Köhler verspricht, dass es anlässlich dieser besonderen Zahl auch ein besonderes Programm geben wird.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Warnung vor Gefahr und Risiko

Seelow (e.b./mei). Die Verantwortlichen der Verwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland führen zum 1.... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Kind sein statt zu schuften

Strausberg/Rüdersdorf (sd). Viele Kinder hierzulande beschweren sich, weil sie früh aufstehen müssen, um... [zum Beitrag]

Unterstützung fürs Sozialmobil

Rehfelde (sd). In einem offenen Brief an alle Bürger, Vereine und Gewerbetreibenden der Gemeinde werben... [zum Beitrag]

Kinder entscheiden demokratisch über...

Strausberg (sd). Kurz vor Weihnachten konnten sich die Kinder und Mitarbeiter des Aktiv-Spielplatzes... [zum Beitrag]

Erstmals seit 1988 mehr als 1.000 Babys

Rüdersdorf (e.b./sd). Die kleine Lara war am 20. Dezember das 1.000. Kind, das in der Rüdersdorfer... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Geschenk für drei Einrichtungen

Strausberg (sd). Hinter dem Türchen des lebendigen Adventskalenders in der Stadtverwaltung verbarg sich... [zum Beitrag]

Zum Gänseessen eingeladen

Strausberg (sd). Neben dem Sponsoring für Vereine oder die Feuerwehr tragen Unternehmer auch soziale... [zum Beitrag]