Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 12.04.2018
Rubrik: Gesellschaft

Leinen los!

Fähre Bez Granic fährt wieder

Güstebieser Loose (m.a.). Die Fähre Bez Granic (ohne Grenzen) hat den Sommer-Betrieb wieder aufgenommen. Seit Mittwoch verkehrt sie wieder, zwischen Güstebieser Loose in Deutschland und Polen, auf der anderen Seite der Oder. Das binationale Projekt zwischen dem Amt Barnim-Oderbruch und der polnischen Stadt Mieszkowice wurde 2007 mit Hilfe von EU-Fördermitteln auf die Beine gestellt. Im letzten Jahr feierte die Fähre ihr zehnjähriges Bestehen und das Amt sein 25-jähriges. Anlässlich der Feierlichkeiten setzten polnische Musiker mit der Fähre über.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Hallo Milchstraße! Hier funkt Erde!“

Altlandsberg (la). Für Interessierte der Astronomie war die historische Schlosskirche kürzlich ein guter... [zum Beitrag]

Ein Baum alle halbe Stunde

Lichtenow (sd). Etwa 35 Pappeln am Lichtenower Fließweg, die über Jahrzehnte das Ortsbild mitprägten,... [zum Beitrag]

Einzelschicksale erinnern und mahnen

Herzfelde (sd). Geht es um die Opfer des Holocaust wird oft von einer kaum fassbaren Menge an Menschen... [zum Beitrag]

Was andere so hinterlassen

Strausberg (sd). Mit dem beginnenden Frühjahr kommt oft auch der Wunsch, wieder einmal so richtig... [zum Beitrag]

Kunden spenden fürs „Domizil“

Strausberg (sd). Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassenfiliale in Hegermühle sammelten... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Robotik bringt Gymnasiasten in die USA

Rüdersdorf (sd). Schon früher befassten sich Jugendliche mit Selbstbauprojekten aller Art. Doch nun... [zum Beitrag]

Runderneuert wieder online

Buckow (e.b./sd). Dynamisch, modern und barrierefrei präsentiert sich das Amt Märkische Schweiz künftig... [zum Beitrag]

Gemeindevertreter tagten

Hoppegarten (la). Die kürzlich stattgefundene, öffentliche Sitzung der Gemeindevertreter hatte einen... [zum Beitrag]