Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.05.2018
Rubrik: Gesellschaft

Namen für den Nachwuchs gesucht

Tigerjunges noch namenlos / Vorschläge sind erwünscht

Eberswalde (wz/fb). Baby- Boom im Eberswalder Zoo. Zwölf Tierarten können sich seit einigen Wochen über neue Familienmitglieder freuen. Darunter auch die beiden Tiger- Eltern Pan und Eva, die seit knapp einem Jahr zusammen leben.


Elf Wochen ist das Jungtier inzwischen alt – und wartet noch immer auf einen Namen. Hier ist die Bevölkerung gefragt. Namensvorschläge können per Mail unter zooschule@eberswalde. de abgegeben werden. Die Tiger sind aber nicht die einzigen mit Nachwuchs. Die Kattas haben es da etwas einfacher. Wenn die geselligen Lemuren durch das Gehege tollen, ist der Nachwuchs immer dabei und lässt sich von einem der Weibchen tragen. Die Jungtiere sind alle schon einige Wochen alt. Um unnötigen Stress zu vermeiden, lässt der Zoo seinen Neuzugängen zunächst etwas Ruhe vor der Öffentlichkeit.


Mehr Besucher erwartet der Zoo in den nächsten Wochen. Nicht nur die vielen Jungtiere gibt es zu sehen, zum Herrentag und zu Pfingsten ist wieder ein umfangreiches Programm im gesamten Zoo geplant.


Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Besonderes Brandschutzlehrmittel

Märkisch-Oderland (sd). Die Aufgabenschwerpunkte der Kreisjugendfeuerwehr Märkisch-Oderland haben sich... [zum Beitrag]

Fünfeinhalb Monate Aufräumen

Strausberg (sd). Die gefällten Eichenstämme und einige aufragende Wurzelwerke geben nur einen kleinen... [zum Beitrag]

Viele fleißige Hände schufen Neues...

Herzfelde (sd). Die Jüngsten Kinder der Herzfelder Kita „Zwergenschloss" freuen sich über einen neuen... [zum Beitrag]

Erster Jahresempfang in würdiger...

Fredersdorf-Vogelsdorf (la). Die strahlende Sonne tat ihr Übriges, um den geladenen Gästen ein Lächeln ins... [zum Beitrag]

Zeugen des Galopprensports werden...

Neuenhagen (la). Das gute Wetter ließ etwa 150 Radsportfans vor dem Rathaus erscheinen. Drei sportliche... [zum Beitrag]

Auch Kerzen brauchen Freunde und ein...

Herzfelde (sd). Feuer übt wohl auf Menschen jeden Alters eine ganz besondere Faszination aus. Um Unfälle... [zum Beitrag]

Lachen ist die beste Medizin

Rüdersdorf (sd). Ein Krankenhausaufenthalt ist selten etwas Erfreuliches und stellt vor allem Kinder und... [zum Beitrag]

Tag der offenen Tür - neues Rathaus...

Fredersdorf-Vogelsdorf (la).  Thomas Krieger und Mario Haupt vom Fachbereich Gebäudemanagement begrüßten... [zum Beitrag]

Walpurgisnacht mit Feuer, Tanz und...

Fredersdorf (la). Schon von Weitem waren sie zu hören: Clown „Dudel-Lumpi“ und seine „Dudeline“. Beim... [zum Beitrag]