Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 10.11.2015
Rubrik: Sport

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorfer Ruderverein bereitet sich auf Paralympics vor

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap gegründet, die in diesem Sommer ihren ersten Geburtstag feierte. Dazu sponserte die „Aktion Mensch“ zwei neue Boote. „Wir haben vor einem Jahr mit nichts angefangen, heute haben wir bereits vier geistig und sieben körperlich behinderte Mitglieder in der Abteilung“, berichtet Lutz Bühnert, der die Abteilung betreut. Wie erfolgreich das Angebot angenommen wird, zeigt sich spätestens in der Tatsache, dass der Bedarf die Möglichkeiten des Vereins mittlerweile übersteigt. In Brandenburg gibt es nur einen anderen Verein mit einem solchen Angebot, sodass dem Rüdersdorfer Ruderverein allmählich das qualifizierte Personal ausgeht. „Ziel ist es, hin zum Leistungssport zu gelangen, dabei ist es sehr wichtig, alle gleich zu behandeln und keine Sonderbehandlungen einzuführen“, so Bühnert. Eine solche sportliche Betätigung hilft nicht nur, Bewegung und Koordination zu erhalten, sondern gibt den Sportlern Anerkennung und Selbstvertrauen, wie der Abteilungsbetreuer erklärt. Außerdem verweist Bühnert darauf, wie sehr er sich im Sport mehr Einbindung und Anerkennung für Behinderte – ob geistig oder körperlich – wünscht. „Oft dürfen Behinderte zwar teilnehmen, werden aber nicht gewertet. Das kommt einer Ausgrenzung gleich, die nicht mehr zeitgemäß ist“. Wie motiviert die Teilnehmer der Abteilung sind, zeigt sich mit Vizelandesmeistertiteln und Landesmeistertiteln, Bronze bei der Europameisterschaft und Verträgen für die Deutsche Nationalmannschaft. „Im nationalen und internationalen Sport muss ein Umdenken – nicht nur bei der Bewertung Behinderter und Nichtbehinderter – einsetzen“, wünschen sich die Verantwortlichen und Teilnehmer der Abteilung Handicap. Dabei blicken sie besonders auf die Olympischen Spiele im kommenden Jahr und die Paralympics, für die bereits Qualifikationen stattfinden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

D-Juniorenfußball spielte im Flutlicht

Rehfelde (e.b./bkü/sd). Die Mitglieder der SG Grün-Weiß Rehfelde veranstalten gern mal ein Fußballturnier,... [zum Beitrag]

Berliner AK schnappt sich...

Strausberg (e.b./ml). Als beim diesjährigen Käuferportal-Cup um 9.30 Uhr die ersten Partien angepfiffen... [zum Beitrag]

Gleich zwei mal Gold geholt

Rastede/Strausberg (e.b./fs). 90 Mitglieder und Betreuer des Fanfarenzuges des KSC Strausberg nahmen an... [zum Beitrag]

Aufsteiger 2018 - gleich mehrere...

Buckow/Petershagen/Eggersdorf (sd). Der krönende Abschluss einer starken Saison der ersten... [zum Beitrag]

So nah dran war die Ruder-Bundesliga...

Minden/Rüdersdorf (e.b./juh/sd). Einzigartig – anders kann man den dritten Renntag der Ruder-Bundesliga... [zum Beitrag]

Ab zur nächsten Cup-Runde

Strausberg (e.b.). Das Energieunternehmen EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus... [zum Beitrag]

Ereignisreiche Tage der...

Strausberg (e.b./ala/aku/sd). Vom Sportfest der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Berlin-Brandenburg bis... [zum Beitrag]

Das erfolgreichste Handballjugendteam

Brandenburg (Havel)/Fredersdorf (e.b./sd). Klaus Häcker, der sich aus seiner aktiven Trainerlaufbahn... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]