Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 12.01.2017
Rubrik: Vereinsleben

Fernsehauftritt des Fanfarenzugs

TV-Show „Schlagerchampions – Das Große Fest der Besten“


Strausberg (BAB). Die Showband des Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. wirkte am
7. Januar 2017, erneut in Florian Silbereisens TV-Show „Schlagerchampions – Das Große Fest der Besten" mit, in der die erfolgreichsten Schlagerstars des Jahres 2016 die „Eins der Besten" verliehen bekamen.


Die Mitglieder des Fanfarenzuges waren bereits 15 Uhr im Velodrom Berlin, um noch die Probe des großen Finales mitzumachen. Im Anschluss stellten sie sich vor dem Eingang am roten Teppich auf, um trotz der Kälte die Schlagerchampions mit Fanfarenmusik zu empfangen, bevor diese sich in das Blitzlichtgewitter der Fans und Presse stürzten. „KLUBBB3" kamen mit ihrem Tour-Bus vorgefahren und veröffentlichten ein Video auf ihrer Facebook-Seite, auf dem der Fanfarenzug für sie spielt. Mickie Krause entnahm Stabführer Lucas Wollermann sogar den Tambourstab, um sich damit auszuprobieren. In diesem Jahr waren unter anderem Andrea Berg, Roland Kaiser, Beatrice Egli, Vanessa Mai, Maite Kelly, Nana Mouskouri, Nicole und „voXXclub" dabei.


Pünktlich um 20.15 Uhr in der ARD waren die Strausberger dann am roten Teppich im Fernsehen zu sehen und füllten ganz am Ende der Live-Show das Bühnenbild zum Hitfeuerwerk im Finale, in dem Roland Kaiser und Andrea Berg durch sie durch zur Bühne gingen. In der Zwischenzeit durften sie sich in den Backstage-Bereichen aufhalten und konnten beispielsweise beim Catering die Show gemeinsam mit den Schlagerstars mitverfolgen, mit ihnen ins Gespräch kommen und Erinnerungsfotos sowie Autogramme mit nach Hause nehmen.


Für die Showband des Fanfarenzuges war es bereits das vierte Mal, dass sie zum Großen Fest der Besten eingeladen wurde. Die Wiederholdung der TV-Sendung wird am 21. Januar 2017 im MDR ausgestrahlt.


„Wir bedanken uns bei der Stadt Strausberg für das Sponsoring der Busfahrt, durch die wir insbesondere nach der Show um Mitternacht deutlich bequemer als mit der S-Bahn nach Hause kamen", hieß es vom Fanfarenzug.



BU: Auch einmal auf dem roten Teppich posieren: Die angereisten Mitglieder des Strausberger Fanfarenzugs ließen sich dieses besondere Foto nicht nehmen.       Foto: Fanfarenzug


 



 


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Anbau bleibt im Kostenrahmen

Waldesruh (lh). Der Verein Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh blickt auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr... [zum Beitrag]

Gemeinsam den Sommer begrüßt

Rüdersdorf (e.b./greu/sd). Unter den Mitgliedern der AWO Ortsgruppe kommt kaum Langeweile auf, ist der... [zum Beitrag]

Für Zusammenleben und Ortsattraktivität

Strausberg (BAB). Ob beim jährlichen Erntefest, der Organisation des Maifeuers, von Glühweinabenden,... [zum Beitrag]

Osterhase mit Petersilie

Herzfelde (sd). Bereits am Wochenende vor Ostern haben die Mitglieder des Herzfelder Heimatvereins an... [zum Beitrag]

Angebote aus Strausberg

Strausberg (fs/BAB). Neue Bildungsangebote für Fanfarenzüge kommen aus Strausberg: Im April 2016... [zum Beitrag]

Fanfaren am roten Teppich

Berlin/Strausberg (e.b./fs/sd). Bereits zum sechsten Mal wirkten Vertreter des Strausberger Fanfarenzugs... [zum Beitrag]

Vorstand des FC Strausberg bestätigt...

(e.b./ml). Die Mitgleider des FC Strausberg (FCS) haben in ihrer Mitgliederversammlung Ende 2018 den bis... [zum Beitrag]

Segeln mit Flaute und ungewisser Zukunft

Hennickendorf (sd). Einer der Jahreshöhepunkte der Segler am Stienitzsee, die O-Jollenregatta musste... [zum Beitrag]

Gemeinsam aktiv fürs Ortsbild

Hennickendorf (sd). Wie vielfältig Ehrenamtler, Vereinsmitglieder und Einwohner sich für ihren Ort... [zum Beitrag]