Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Frischer Wind im alten Schloss

Gemeinde Schorfheide nimmt Museumsmanager unter Vertrag


Das Jagdschloss Groß Schönebeck hat einen Museums- und Veranstaltungsmanager.
Der ehrenamtliche Museumsverein um Helmut Suter wird seit dem Frühsommer durch Peter Hartmann ergänzt. Denn mit dem wachsenden Anspruch und dem zunehmenden Bestand in Depot und Archiv wachsen auch die Aufgaben.



Seit mehr als 700 jahren wird in der Schorfheide schon gejagt.
Warum ging der Wildbestand im 18. Jahrhundert stark zurück?
Wie wurden die Jagdgesetze während der Weimarer Republik verändert?
Was hat es mit „Carinhall“ auf sich?
Auf viele dieser Fragen findet sich in der Alten Scheune eine Antwort.
Derzeit plant Peter Hartmann dort eine neue Dauerausstellung.



In Zukunft soll sich hier noch einiges tun. Peter Hartmann hat noch viele Pläne für das Jagdschloss:
Die Barrierefreiheit des Museums soll verbessert werden. Schulklassen sollen in das Museumsgeschehen eingebunden werden. Nicht zuletzt ist das „Schorfheide Museum“ ein Ort des Selbstverständnisses der Barnimer – und lebt von ihren Geschichten.



Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann
Redaktion: Lutz Lorenz


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gelungene Premiere mit „Henne“

Strausberg (sd). Seit 23 Jahren sind die Serenadenkonzerte und die Konzerte an der Stadtmauer ein fester... [zum Beitrag]

Zurück nach dreijähriger Pause

Petershagen/Eggersdorf (sd). Das Strandfest an der Badeanstalt am Bötzsee gehörte bis vor drei Jahren... [zum Beitrag]

Drei Tage einiges los am und auf dem...

Strausberg (sd). Eine feste Größe nicht nur für Sportfreunde sind die Drachenbootfesttage im Kulturpark... [zum Beitrag]