Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 07.09.2017
Rubrik: Gesellschaft

28 Biker und ein Hund

Auf drei Rädern an die Oder - Gespannfahrer tourten durch das Oderbruch

Oderland (ma). Samstag Vormittag im Oderbruch: Ruhe, Dorf-Idylle und vielleicht ein Schwätzchen am Gartenzaun. Plötzlich nähert sich ein tiefes dumpfes Grollen aus der Feldfl ur und ein dunkler Lindwurm mit vielen Augen kriecht durch die Landschaft. Die Nachbarn unterbrechen ihre Konversation staunen nicht schlecht. Dann weicht der skeptische Gesichtsausdruck einem freundlichen Lächeln und sie winken der seltsamen Kolonne zu. Gespannfahrer, Motorräder mit Beiwagen, 28 an der Zahl hatten sich von Wriezen aus zu einer Ausfahrt auf den Weg gemacht.


Es ging durch das halbe Oderbruch über die Reetzdörfer, Gabow nach Hohenwutzen. Mit einer Sondergenehmigung und der Begleitung durch die Wasserschutzpolizei aus Hohensaaten durfte der Tross über den Oderdeich nach Groß Neuendorf fahren. Zum Anlass ihrer fünften Ausfahrt wollten die Biker damit den Helfern des Oderhochwassers gedenken. In den Pausen und am Ziel ihrer Ausfahrt, dem Oldtimertreffen in Bralitz, wurde viel gefachsimpelt. Heimlicher Star der Ausfahrt war Motorradhund Janosch, der dreijährige Golden Retriever eines Berliner Motorrad- Pärchens.


Er fuhr auf einem Ural-Gespann mit nachgerüstetem BMW-Motor mit. Winfried Timm und Peter Sperr organisieren die Ausfahrt seit 2011. Weitere Fotos auf www. facebook.com/BlitzOderland.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auf du und du mit der Natur

Fredersdorf (la). Für jeden Hobbygärtner ist Quecke im Garten eine Plage. Sie wächst selbst da, wo andere... [zum Beitrag]

Ehrennadeln für Einsatz

Altlandsberg (sd). Altlandsbergs wechselhafte und facettenreiche Geschichte zu bewahren und mit der... [zum Beitrag]

24. Brandenburger Landpartie

Fredersdorf (km/la). Zur 24. Brandenburger Landpartie konnten Interessierte zahlreiche Veranstaltungen... [zum Beitrag]

Schülerlauf bringt gleich dreifache...

Petershagen (sd). Aus der Idee eines Laufes für die gute Sache hat sich mit dem „Run for help“ eine feste... [zum Beitrag]

Sowjetisches Speziallager überlebt

Fredersdorf (la). „Wir mussten einmal einen Wachturm ausbessern. Dabei tauchte irgendwoher ein Schäferhund... [zum Beitrag]

Erster Fußball-“Krümel-Cup“

Fredersdorf (la). Auf dem Sportplatz der TSG Rot-Weiß konnte man neulich viele Krümel finden. Kinder der... [zum Beitrag]

Gemeinsame Jahre wie im Flug vergangen

Strausberg (sd). Ihre eiserne Hochzeit feierten Irmgard und Paul Pothenick kürzlich. Die Jahre seien wie... [zum Beitrag]

Gang über historischen Friedhof

Dahlwitz-Hoppegarten (e.b./la). Trotz hoher Temperaturen war das Interesse der Besucher an dem kürzlichen... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]