Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 05.10.2017
Rubrik: Sport

Erfolgreiche Isamu-Karatekas

Weltmeisterschaft 2017 in der Schweiz mit Kämpfern aus dem Barnim

Finow (e.b.). Ein bewegendes und erfolgreiches Wochenende erlebten 15 Isamu-Karatekas aus Eberswalde und Umgebung bei den 11. World Martial Arts Games am letzten Wochenende in Arbon in der Schweiz.



Mit zwei Kleinbussen und einem Wohnmobil ging es auf die 900 Kilometer Strecke an den Bodensee nach Arbon.



Am ersten Abend wurden die Weltmeisterschaften unter anderem vom Präsidenten des World Martial Arts Committee (WMAC), Harald Folladori eröffnet, der kürzlich auch beim Finower Isamu-Karate-Verein mit Trainingseinheiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Gast war. Ebenso mit dabei die Generalsekretärin des Verbandes, Daniela Klopfer, und als Überraschungsgast der Kickboxweltmeister Michael Smolik aus Deutschland. Ein Fahneneinmarsch aller teilnehmenden 16 Länder mit gut 500 Startern eröffnete die Zeremonie.



Zudem wurde in Arbon der Weltkongress der Vereinigung durchgeführt. Ralf Schulz, als Präsident des WMAC Deutschland, stellte den Antrag, die World Games zum 10-jährigen Geburtstag des Karate Do in Berlin auszurichten. Dies wurde für 2021 beschlossen.



Zu den Spielen selbst errang für die Eberswalder Heiko Pechstädt einen 3. Platz. Bei den Kindern erkämpfte Jerome Fiehn ebenso den 3. Platz, Aemilia sogar den 1. Platz. Susanne, Enrico Lindt und Ingo Helbig gewannen in der Kategorie Synchron Formen eine Silbermedaille. Nadin Hannemann errang einen 1. Platz, Susanne erkämpfte die Silbermedaille und Katrin Fiehn die bronzene in ihren Kategorien. Bei den Männern konnten sich Heiko Pechstädt den 2. Platz, Ingo Helbig und Enrico Lindt jeweils den 3. Platz ihrer Kategorien sichern. Silke Schulz konnte ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen.



Das nächste Event steht mit dem Isamu Kinder Cup am 11. November in Finowfurt bevor, die 12. World Games fi nden im kommenden Jahr in Schwäbisch Gmünd statt.



Interessenten am Isamu-Karate können sich unter der Internetseite www.isamu-karate.de über das Angebot in der Region informieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gleich zwei mal Gold geholt

Rastede/Strausberg (e.b./fs). 90 Mitglieder und Betreuer des Fanfarenzuges des KSC Strausberg nahmen an... [zum Beitrag]

Ab zur nächsten Cup-Runde

Strausberg (e.b.). Das Energieunternehmen EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus... [zum Beitrag]

Ereignisreiche Tage der...

Strausberg (e.b./ala/aku/sd). Vom Sportfest der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Berlin-Brandenburg bis... [zum Beitrag]

D-Juniorenfußball spielte im Flutlicht

Rehfelde (e.b./bkü/sd). Die Mitglieder der SG Grün-Weiß Rehfelde veranstalten gern mal ein Fußballturnier,... [zum Beitrag]

So nah dran war die Ruder-Bundesliga...

Minden/Rüdersdorf (e.b./juh/sd). Einzigartig – anders kann man den dritten Renntag der Ruder-Bundesliga... [zum Beitrag]

Das erfolgreichste Handballjugendteam

Brandenburg (Havel)/Fredersdorf (e.b./sd). Klaus Häcker, der sich aus seiner aktiven Trainerlaufbahn... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Berliner AK schnappt sich...

Strausberg (e.b./ml). Als beim diesjährigen Käuferportal-Cup um 9.30 Uhr die ersten Partien angepfiffen... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]