Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 26.10.2017
Rubrik: Vereinsleben

Dankbarkeit und gute Laune zum Jubiläum

Verein „Eltern helfen Eltern“ e. V. feierte 25-jähriges Bestehen

Bernau (fw/jm). Für ausgelassene Stimmung sorgte vergangene Woche Samstag der Verein „Eltern helfen Eltern“ e. V. im AWO-Treff an der Stadtmauer in Bernau. Der Grund dafür war ein Jubiläum, denn seine Mitglieder, Mitarbeiter und Unterstützer, setzen sich seit 25 Jahren für Menschen mit Behinderung ein. Daher stand eine große Feier auf dem Programm, die von den Klienten mitgestaltet wurde. Die Tanzgruppe sorgte beispielsweise mit ihrem Auftritt für gute Laune bei den rund 100 Gästen. Auch Bernaus Bürgermeister André Stahl folgte der Einladung und überreichte dem Verein einen Scheck über 100 Euro.


Seit 20 Jahren gestaltet die jetzige Geschäftsstellenleiterin Birgit Lembke-Steinkopf die Entwicklung des Vereins mit. Für ihr Engagement bekam sie von Thomas Cämmerer, 1. Vorsitzender des Elternbeirates, einen großen Blumenstrauß. Die Arbeit bei dem Träger erfüllt sie. „Es ist Wahnsinn, was man aus jedem Einzelnen herauskitzeln kann. Jeder hat eine Inselbegabung“, sagt Lembke-Steinkopf. Eine große Herausforderung war besonders in den Anfangsjahren das Geld, denn bis 2006 gab es keine feste Finanzierung. Jährlich mussten neue Anträge gestellt werden und immer blieb die Frage, ob der Verein fi nanziell unterstützt wird oder nicht. Das hat sich inzwischen geändert und der Verein ist fi nanziell gut aufgestellt, so dass er viele niederschwellige Angebote machen kann. In der Kontakt- und Begegnungsstätte in der Bernauer Stadthalle werden fast täglich verschiedene Freizeitbeschäftigungen, wie der Chor, die Tanzgruppe oder die AG „Gesundes Essen“ angeboten. Durch die fi nanzielle Sicherheit konnten auch Mitarbeiter eingestellt werden. Inzwischen sind es 13 an der Zahl. Unter ihnen ist auch ein beeinträchtigter Mann, der vom Verein über mehrere Jahre in der Ausbildung begleitet wurde. „Jetzt ist er ein Mitarbeiter von uns und das ist für uns eine ganz tolle Sache, aber auch für ihn“, freut sich die Geschäftsstellenleiterin. Der Verein ging 1992 aus einer Eltern-Selbsthilfegruppe hervor. Seither verfolgt er das Ziel, Menschen mit Handicap sowie ihren Angehörigen bei der Lebensbewältigung zu helfen und sie auf den Weg des selbstbestimmten Lebens zu unterstützen.


Mit dem Fest zum Jubiläum und der Resonanz zeigte sich der Verein sehr zufrieden. „Gut versorgt mit Kaffee und Kuchen und unterhalten von einem bunten Programm, dürfen wir auf einen rundum gelungenen Nachmittag zurückschauen“, sagt René Lembke, der in der Beratungsstelle arbeitet. Im Namen des Vereins gilt sein Dank allen Mitstreitern, Mitarbeitern und Eltern, die die Jubiläumsfeier haben gelingen lassen. „Nicht zuletzt möchten wir uns für die zahlreichen Blumen, Präsente und Spenden bedanken“, so Lembke. Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Herbstputz auf dem „Waldi“

Petershagen/Eggersdorf (jj/BAB). Diesen Samstag, den 12. November 2016, findet ab 10 Uhr der... [zum Beitrag]

Sieger erst nach 9-Meter-Schießen

Petershagen (sd). In seinem elften Jahr wurde mit dem Winter-Fritz-Cup in der Petershagener... [zum Beitrag]

Für Zusammenleben und Ortsattraktivität

Strausberg (BAB). Ob beim jährlichen Erntefest, der Organisation des Maifeuers, von Glühweinabenden,... [zum Beitrag]

Gemeinsam aktiv fürs Ortsbild

Hennickendorf (sd). Wie vielfältig Ehrenamtler, Vereinsmitglieder und Einwohner sich für ihren Ort... [zum Beitrag]

Vorstand des FC Strausberg bestätigt...

(e.b./ml). Die Mitgleider des FC Strausberg (FCS) haben in ihrer Mitgliederversammlung Ende 2018 den bis... [zum Beitrag]

Flüge nach Kanada gebucht – auch...

Strausberg (e.b./fs/sd). Es ist offiziell: Musiker des Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. nehmen... [zum Beitrag]

Auftakt zum Jubiläumsjahr

Petershagen/Eggersdorf/Rüdersdorf (sd). 2019 ist für die Mitglieder des MSV 1919 Rüdersdorf ein... [zum Beitrag]

Angebote aus Strausberg

Strausberg (fs/BAB). Neue Bildungsangebote für Fanfarenzüge kommen aus Strausberg: Im April 2016... [zum Beitrag]

Auf Einladung nach Island

Vom 12.-15. Januar 2017 fand in Reykjavik/Island das erste Teamevent und Jahresmeeting von Secuinfra... [zum Beitrag]