Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 06.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

„Am Aten Bahnhof“

Neues Wohngebiet mit 21 Grundstücken erschlossen

In Finowfurt wurde am Dienstag ein neues Wohngebiet eingeweiht.


Die Erschliessung der Grundstücke begann erst Anfang dieses Jahres. Getauft wurde die Straße auf den Namen „Am Alten Bahnhof“. Denn dieses Gelände wurde früher von der Bahn genutzt. Dementsprechend mussten einige Überbleibsel aus dieser Zeit zurückgebaut werden. Darunter auch ein Kohlelager und Gleisanlagen. Als das Gebiet frei wurde und zum Verkauf stand, hat die Gemeinde schnell reagiert. Auch bei der Eröffnung waren schon einige der Bauherren anwesend. Schon jetzt sind nicht mehr viele Grundstücke übrig.


Alle Grundstücke wurden, auch in Zusammenarbeit mit der ZWA Eberswalde, mit Trink- & Schmutzwasserleitungen, so wie Strom-Gas- & Telefonleitungen erschlossen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auf Christjane ist immer Verlass

Lichtenow (sd). Inzwischen ist es eine gute Tradition geworden, anlässlich des Lichtenower Dorffestes... [zum Beitrag]

Schlossfest in Dahlwitz gefeiert

Dahlwitz-Hoppegarten (la). Wer mit Fußball nichts am Hut hat, wem es nicht zu heiß war und wer sich das... [zum Beitrag]

Baustart Kita „Wiesenkrümel“

Fredersdorf (la). Aller guten Dinge sind nicht drei, sondern sieben. Bald jedenfalls. Sechs Kitas betreibt... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Vom Männerturnen hin zur Stadtwehr

Strausberg (sd). Der diesjährige Tag der offenen Tür der Strausberger Feuerwehr stand unter dem Zeichen... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Fettbrand keinesfalls mit Wasser löschen

Rehfelde (sd). Mit einem Mal stand die Küche in Flammen. Viele solche Vorführungen gab es am Samstag zum... [zum Beitrag]

Seniorenwoche wurde gefeiert

Neuenhagen (la). Senioren haben niemals Zeit, heißt es landläufig. Doch bei der kürzlichen... [zum Beitrag]

Auf du und du mit der Natur

Fredersdorf (la). Für jeden Hobbygärtner ist Quecke im Garten eine Plage. Sie wächst selbst da, wo andere... [zum Beitrag]