Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 08.01.2018
Rubrik: Sport

Unioner Nachwuchs holt den Pokal

7. arxes-tolina-Cup in Eberswalde

Bereits zum siebten Mal fand vergangenes Wochenende der Arxes-Tolina-Cup in Eberswalde statt. Mit dem Hallenfußballturnier wird mittlerweile traditionell die neue Fußballsaison eingeläutet und im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist es gleichzeitig eine willkommende Einstimmung auf das Fußball-Highlight des Jahres 2018. Eröffnet wurde das Turnier von dem Präsidenten des FV Preussen Eberswalde, Danko Jur, dem Sozial- und Kulturdezernenten der Stadt Eberswalde, Dr. Jan König, und natürlich dem Geschäftsführer der Arxes-Tolina GmbH, Dr. Peter Heilmann, dessen Unternehmen Namensgeber und Sponsor des Turnieres ist. 768 begeisterte Zuschauer, bisheriger Besucherrekord beim arxes-tolina-Cup, erlebten ein Turnier auf spielerisch hohem Niveau. Von Anfang an sorgten auch die mitgereisten Union-Fans mit ihrem Gesang und Fahnen für eine stimmungsvolle Kulisse. Zahlreiche Papierschlangen, die aus dem Fanblock der Berliner immer wieder auf das Spielfeld geworfen wurden, sorgten aber dann öfters für Spielunterbrechungen. In der Gruppe A setzten sich FV Preussen und der 1. FC Union durch und in der Gruppe B kamen FC Eisenhüttenstadt und der FSV Bernau ins Halbfinale. Auf der Strecke blieb etwas überraschend das Oberligateam des FC Strausberg, dass diese Niederlage scheinbar schlecht verkraftete und bereits vor der Siegerehrung abreiste. Im Halbfinale bezwang Gastgeber Preussen in einer spannenden Partie den Pokalverteidiger FSV Bernau knapp mit 4:3 und stand umjubelt von den Preussen-Fans im Endspiel. Im zweiten Halbfinale setzte sich Union Berlin problemlos mit 5:1 gegen Eisenhüttenstadt durch. Im Finale trafen somit der 1. FC Union Berlin und der FV Preussen Eberswalde aufeinander. Für den Sponsoren des Turniers Dr. Peter Heilmann persönlich sicherlich eine besonders spannende Kombination. Letzten Endes konnte sich der 1. FC Union nach einem spannenden Spiel über seinen ersten Sieg des Arxes-Tolina-Cups freuen. Aber auch am Samstag und Sonntag wurde weiterhin um Siege gekämpft. Zunächst beim U13 Futsal Cup mit 8 teilnehmenden Mannschaften, dann beim Ü35 Cup und schließlich beim U11 Futsal Cup mit je 6 Mannschaften. Insgesamt war es ein sehr faires und spannendes Turnier, bei dem der Spaß und die Freude am gemeinsamen Fußballerlebnis im Vordergrund standen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nach Hallenkreismeister nun auch...

Gartenstadt/Petershagen (e.b./sd). Auf dem Waldsportplatz kam es kürzlich zu einem fußballerischen... [zum Beitrag]

Anlaufen gegen die Hitze beim Lilienlauf

Rehfelde (sd). In der mittlerweile zehnjährigen Tradition des Rehfelder Lilienlaufs gab es nur einen Lauf,... [zum Beitrag]

„Flitzpiepen“, „Chaotenkicker“ und...

Rehfelde (e.b./bkü/sd). Lastet bei Turnieren sonst ein Druck auf Spielern, Eltern und Trainern, zielt der... [zum Beitrag]

Ehrenamtliches Engagement ins...

Rüdersdorf (sd). Zur Frühjahrsregatta des Rüdersdorfer Rudervereins Kalkberge e. V. war wieder viel los am... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Anpfiff auf dem Festplatz in...

Hennickendorf (sd). Mit dem ersten Street-Soccer-Turnier in Hennickendorf wollen die Veranstalter vom... [zum Beitrag]

Ruderer setzten Maßstäbe im eigenen...

Rüdersdorf (e.b./juh/sd). Die Mitglieder des Rudervereins Kalkberge (RRVK) luden wieder Ruderer aus der... [zum Beitrag]

Saison als Kreismeister gekrönt

Müncheberg (e.b./sd). Für die Spieler des HSV Müncheberg/Buckow endete die Saison mit einem Heimspieltag... [zum Beitrag]