Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 22.03.2018
Rubrik: Vereinsleben

Den Ort aktiv mitgestalten

Heimat- und Landschaftsverein in Rüdnitz mit 14 Mitgliedern gegründet

Rüdnitz (e.b.). Rüdnitz ist um einen Verein reicher. Bereits am 8. Februar 2018 kamen 14 interessierte Einwohner im Gemeindezentrum zusammen, um den Heimat- und Landschaftsverein Rüdnitz zu gründen. Die Idee dazu geht auf die 650-Jahrfeier der Ersterwähnung des Ortes zurück, die im Jahr 2017 begangen wurde. „Die Vorbereitung der Feierlichkeiten führte dazu, dass sich ein enges Miteinander im Dorf entfaltete“, erinnert sich Ortschronist Rainer Staude, der zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. 2. Vorsitzender wurde Jörg Henning und die Aufgaben des Schriftführers nimmt York Knop wahr. Zum Kassenführer wurde Ekkehard Hoppe gewählt. Der Verein beabsichtigt unter anderem die Förderung der Heimatpfl ege, der Heimatkunde und der Heimatgeschichte sowie des Denkmal-, Landschafts-, Natur- und Umweltschutzes. „Dabei strebt er an, Überliefertes und Neues sinnvoll zu vereinen, zu pfl egen und weiter zu entwickeln“, so Staude. Dieser Vorsatz soll durch die Aufarbeitung und Pfl ege von Traditionen und Bräuchen des Dorfl ebens, die Dokumentation der Ortsgeschichte, die Weiterentwicklung der Geschichtsmeile, die Errichtung einer Heimatstube sowie die Organisation und Durchführung von entsprechenden Veranstaltungen verwirklicht werden. Auch bestehende Projekte, wie die Pfl ege und Weiterentwicklung des Freilandmuseums zur Erhaltung alter Landtechnik, die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspfl ege sowie eines Grünzuges für das künftige Neubaugebiet, sind Aufgaben, bei denen sich der Verein einbringen will. „Wir wollen auch bei der Verschönerung und Gestaltung des Ortsbildes mithelfen und in Abstimmung mit der Gemeinde die landschaftliche Pfl ege von Dorfplätzen und Biotopen unterstützen“, berichtet der 1. Vorsitzende. Großes Augenmerk will der Rüdnitzer Heimat- und Landschaftsverein auch auf die Öffentlichkeitsarbeit richten und eng mit den anderen örtlichen Vereinen zusammenarbeiten, die gleiche oder ähnliche Zwecke verfolgen. Die Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichts Frankfurt/Oder ist bereits beantragt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fanfaren am roten Teppich

Berlin/Strausberg (e.b./fs/sd). Bereits zum sechsten Mal wirkten Vertreter des Strausberger Fanfarenzugs... [zum Beitrag]

Gemeinsam aktiv fürs Ortsbild

Hennickendorf (sd). Wie vielfältig Ehrenamtler, Vereinsmitglieder und Einwohner sich für ihren Ort... [zum Beitrag]

Anbau bleibt im Kostenrahmen

Waldesruh (lh). Der Verein Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh blickt auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr... [zum Beitrag]

Angebote aus Strausberg

Strausberg (fs/BAB). Neue Bildungsangebote für Fanfarenzüge kommen aus Strausberg: Im April 2016... [zum Beitrag]

Fürsprecher der Pflanzen und Tiere

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Seit 2000 gibt es in Fredersdorf-Vogelsdorf einen Verein, der sich für den... [zum Beitrag]

Sieger erst nach 9-Meter-Schießen

Petershagen (sd). In seinem elften Jahr wurde mit dem Winter-Fritz-Cup in der Petershagener... [zum Beitrag]

Vorstand des FC Strausberg bestätigt...

(e.b./ml). Die Mitgleider des FC Strausberg (FCS) haben in ihrer Mitgliederversammlung Ende 2018 den bis... [zum Beitrag]

Auf Einladung nach Island

Vom 12.-15. Januar 2017 fand in Reykjavik/Island das erste Teamevent und Jahresmeeting von Secuinfra... [zum Beitrag]

Sportler des Jahres geehrt

In diesem Jahr sind das: Werner Dürkoop und Jörg Zähler (beide SV „Glück Auf"), Peter Bierwagen, Heidrun... [zum Beitrag]