Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 24.05.2018
Rubrik: Sport

Schanzenrekord geknackt

Max Unglaube springt im Fichtelgebirge allen davon

Bad Freienwalde (e.b.). An Pfi ngstsonntag ging es für die Bad Freienwalder Skispringer ins fränkische Fichtelgebirge, um am traditionellen Pfi ngstspringen teilzunehmen. In Bischofsgrün wurde 1955 der erste internationale Wettkampf auf einer Mattenschanze ausgetragen. Damals noch unter den Augen von über 20.000 skisprungbegeisterten Besuchern. Am vergangen Sonntag waren es immerhin gut 600 Zuschauer, die zur Ochsenkopfschanzenanlage kamen und den deutschen, sowie tschechischen Skisprungnachwuchs anfeuerten. Der Neuwustrower Max Unglaube befand sich in einer hervorragenden Form und sprang auf der K30 in der Altersklasse S12 allen davon. Im zweiten Durchgang verbesserte er mit 33 gesprungenen Metern sogar den Schanzenrekord, der bis dahin bei 30,5 Metern lag. Neben ihm konnten aber noch andere Mitglieder des Wintersportvereins 1923 Bad Freienwalde e.V. vordere Plätze ergattern. In der Altersklasse S11 holte Moritz Terei die Bronzemedaille. Vereinskollege Hugo Meisel musste sich in der gleichen Altersklasse mit Platz fünf begnügen. Nico Husnulin kam in der Sonderklasse ebenfalls auf Rang fünf. Florian Fechner schaffte es in der S9 auf Platz zwei und auch Moritz Eckstein kam in der S15 auf den 2. Platz. Die nächste Herausforderung steht für die Kurstadtadler am nächsten Wochenende an. Am 2. und 3. Juni richtet ihre Verein in der Bad Freienwalder Skiarena einen internationalen Skisprungwettbewerb aus. Dazu sind interessierte Zuschauer willkommen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Pokale gehen nach Petershagen,...

Ein komplettes Wochenende rollte bei gleich drei Altersklassen der Ball in der SH-35 Halle im Strausberger... [zum Beitrag]

Ein Tag, acht Rekorde

Rüdersdorf (e.b./mba/sd). Kürzlich ging ein ereignisreicher und erfolgreicher Tag für die Jungschützen des... [zum Beitrag]

Clubvolleyballer wollen sich behaupten

Strausberg (sdm) Für die Herren I des Volleyballclub Strausberg (VCS) war es nicht nur das erste... [zum Beitrag]

Blau-Weißer Jubel nach acht Jahren

Petershagen/Eggersdorf (sd). Wenn das neue Jahr erst wenige Tage alt ist, markiert der Giebelsee-Cup... [zum Beitrag]

FCS verliert 9-Meterkrimi

Eberswalde (uk). Der 1. FC Eisenhüttenstadt hat den 8. arxes-tolina-Cup 2019 gewonnen. In einem... [zum Beitrag]

Offensive und Defensive verstärkt

Strausberg (e.b./ml/sd). Kurz vor Schließung des Transferfensters hat der sportliche Leiter des FC... [zum Beitrag]

Von Frankfurt nach Strausberg

Strausberg (e.b./ml). Die Verantwortlichen des FC Strausberg (FCS) können den ersten Transfer der... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]