Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 04.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Schnellste Treppenläufer gekürt

Team von der Oder siegt beim deutsch-polnischen Wettkampf

Bad Freienwalde (ma). Bad Freienwalde, die älteste Kurstadt Brandenburgs, hatte im Mai dieses Jahres mit einem deutsch-polnischen Gesundheitsfest ihren neuen Bergwanderpark eröffnet. Einer der Höhepunkte war der Familien- Treppenlauf. Dabei musste der ziemlich steile Anstieg zur Kapelle überwunden werden. 23 Teams, aus je einem Erwachsenen und einem Kind beziehungsweise Jugendlichen, traten gegeneinander an. Tom Regenberg und sein Onkel Peter Kross waren mit einer Zeit von 4,26 Minuten die schnellsten. Die Zweitplatzierten Leon und Jana Wienrich brauchten 14 Sekunden länger, dicht gefolgt von den Drittplatzierten Jörg Meichsner und Mario Hölzer, die 15 Sekunden mehr als die Sieger brauchten.


Alle weiteren Teams kamen erst nach mindestens fünf Minuten ins Ziel. Das beste polnische Team aus Krzysztof und Kornelia Sikorski schaffte es in 5,26 Minuten zur Kapelle und kam somit auf Platz fünf. Tom Regenberg aus Bienenwerder an der Oder hatte als schnellster bereits nach 2,08 Minuten das Ziel erreicht und damit auch einige der trainierten Teilnehmer deplatziert. Der 13-Jährige, der in Bad Freienwalde das Brecht-Gymnasium besucht, hatte nach eigenen Angaben für den Treppenlauf keine besonderen Vorbereitungen getroffen. „Einen Tag vorher habe ich mit meinem Onkel das mal ausprobiert“, so der Gymnasiast. Er sei auch kein besonderer Sportler, einzig in der Feuerwehr Neurüdnitz sei er aktiv. Im nächsten Jahr will er seinen Titel verteidigen, sagte er anlässlich der Preisverleihung in der letzten Woche. Durch eine Namensverwechselung konnte der Preis am Wettkampftag nicht übergeben werden. Das wurde nun durch Andreas Hensel, den Geschäftsführer der Bad Freienwalde Tourismus GmbH, nachgeholt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mache Dich auf ...

Adventliche Musik mit dem „Carl-von-Ossietzky-Chor“ Berlin unter der Leitung von Berit Kramer in der alten... [zum Beitrag]

Bunter Reigen zum Geburtstag

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden, weshalb das ganze Jahr... [zum Beitrag]

Den richtigen Moment erwischt

Rüdersdorf (sd). Die erste Ausstellung des Jahres im Rüdersdorfer Rathaus widmet sich dem Sport in... [zum Beitrag]

Aus Leben und Wirken Fontanes

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Heinrich Theodor Fontane, der als literarischer Spiegel... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

Stürmischer Beifall für Ensembles

Strausberg (e.b./as). Vor 500 Zuschauern boten zahlreiche Musizierende im Campus Strausberg Bundeswehr zum... [zum Beitrag]