Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 08.06.2018
Rubrik: Gesellschaft

Wechsel in der Projektleitung

Bau des Schiffshebewerkes Niederfinow unter neuer Führung

Eberswalde (e.b.). Am 30. Mai 2018 wurden Dipl.-Ing. Peter Huth und Dipl.-Ing. Uwe Scheffert gemeinsam in die Altersrente verabschiedet. Nachfolger von Dipl.-Ing. Huth als Projektleiter wird der Technischer Regierungsrat Wolf Laule, der auch die bauaufsichtliche Eigenverantwortung des Bundes für das Bauvorhaben übernimmt. Nachfolger von Dipl.-Ing. Scheffert als Baubevollmächtigter des Bundes für den Generalauftragnehmervertrag mit der ARGE Neues Schiffshebewerk Niederfi now wird Dipl.-Ing. Raphael Probiesch. Huth und Scheffert hätten einen herausragenden Anteil am erfolgreichen Gelingen des Projektes und konnten dabei zum Abschluss ihrer berufl ichen Laufbahn noch einmal ihr langjährig erworbenes Erfahrungswissen in die Umsetzung eines außergewöhnlichen Sonderbauvorhabens einbringen, so der Leitende Technische Regierungsdirektor Rolf Dietrich als Leiter des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin zur Verabschiedung. So sei es zwar auch bei diesem Großbauvorhaben zu zeitlichen Verzögerungen während der Bauausführung gekommen. Bis heute könnten jedoch eine hohe Qualität der Bauausführung und die Einhaltung des zuletzt zur Auftragsvergabe angepassten Bauausgabenbudgets gewährleistet werden, was nicht zuletzt auch der Verdienst der beiden ausscheidenden Beschäftigten sei, so Dietrich weiter.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gemeinsam anpacken

Lichtenow (e.b.). Vier Zaunfelder der in den 1950er Jahren von Lichtenower Bürger errichteten... [zum Beitrag]

Spielplätze länger öffnen bis Wahlleute

Strausberg (sd). Die Wahl der Vertreter für das neue Kinder- und Jugendparlament Ende Februar sind... [zum Beitrag]

Bildreicher Rück- und Ausblick

Petershagen/Eggersdorf (sd). Zu seinem ersten Neujahrsempfang der Gemeinde als Bürgermeister brachte... [zum Beitrag]

Baileys und Joseph sind wieder da

Fredersdorf-Vogelsdorf (km/sd). Was für ein Schreck es für Katja Kuhn gewesen sein muss, als bei der... [zum Beitrag]

Ein Lebenswerk für die Feuerwehr

Hennickendorf (sd). Zum zweiten Mal trafen sich die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden der Ortswehren... [zum Beitrag]

BAB kann auch Fernsehen

Strausberg/BAR/MOL/LOS (sd). Inzwischen bereits seit zehn Jahren bietet das Ostbrandenburger... [zum Beitrag]

Skelettierter gibt Rätsel auf

Leipzig/Petershagen/Eggersdorf (sd).  Inzwischen ist es für den Eggersdorfer Autor Mario Worm schon... [zum Beitrag]

25 mal Gutes tun für die Region

MOL/Strausberg (e.b./sd). In diesem Jahr feiert die Sparkasse Märkisch-Oderland ihr 25-jähriges... [zum Beitrag]

Engagement für das Gemeindeleben

Neuenhagen (sd). Mittlerweile ist es vielerorts Tradition, zu offiziellen Anlässen, besonders... [zum Beitrag]