Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Fräse, Schrotmühle und Traktor

Alte Landtechnik in Fredersdorf

Zur alljährlichen Brandenburger Landpartie öffnen überall im Land Bauernhöfe und Gemeinden ihre Tore. In Fredersdorf kamen Nostalgiker auf ihre Kosten, denn die Freunde Alter Landtechnik haben auf den Acker geladen und trotz der Hitze trauten sich einige auf das Feld. Wen es am Wochenende trotz der heißen Temperaturen nicht an irgendeinen See gezogen hat, der konnte im gesamten Land Brandenburg zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Landwirtschaft besuchen. In Fredersdorf haben die Freunde alter Landtechnik auf den Acker zu Vorführungen ihrer Ausstellungsstücke eingeladen. Auch wenn sich die meisten Besucher lieber in den kühlen Schatten gesetzt haben, gab sich Manfred Arndt reichlich Mühe, etwas über die Technik von früher zu Berichten und wenn möglich auch vor zu führen. Über das geschrotete Futter konnten sich die Schweine freuen, die es aber auch nur widerwillig in die pralle Sonne lockte. Alle Ausstellungsstücke auf dem Acker stammen aus der Region Rund um Fredersdorf. Alles was es hier zu sehen gibt wurde liebevoll restauriert und aufgebaut. Fast alles funktioniert genau so wie früher, das ist dem Erfindungsreichtum des Bastlers zu verdanken. Das Ziel der Freunde alter Landtechnik ist es alte Landmaschinen zu restaurieren und sie wieder zum Leben zu erwecken. Auf Dorf- und Erntefesten kann man diese historische Landtechnik dann in Aktion erleben.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bilder zur besseren Bewältigung

Herzfelde (sd). Zum Herbstmarkt werden regelmäßig auch die Türen der Kirche geöffnet. Dieses Mal... [zum Beitrag]

Per Bollerwagen in Richtung Herbst

Herzfelde (sd). Das bunte Markttreiben am Lindenplatz und die dazu geöffnete Kirche stimmen traditionell... [zum Beitrag]