Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 13.06.2018

Noch kein Ausbildungsplatz?

Last-Minute-Stellenbörse


Wenn bunte Karten vor dem Paul-Wunderlich-Haus aushängen, findet dort die Last-Minute-Lehrstellenbörse statt.
Nur wenige Wochen vor Ausbildungsbeginn veranstalten die Wirtschaftskammern Ostbrandenburg die Börse gemeinsam mit der Agentur für Arbeit in Eberswalde.
Im Saal stellten sich mehrere Betriebe aus verschiedenen Branchen vor, die noch offene Ausbildungsstellen anzubieten haben.
Im oberen Bereich gab es die Möglichkeit, Bewerbungsmappen checken zu lassen und hilfreiche Hinweise zu bekommen.
Die Lehrstellenbörse ist aber nicht die letzte Chance für die angehenden Azubis. Bei den Wirtschaftskammern sowie der Arbeitsagentur stehen noch weit mehr freie Ausbildungen zur Verfügung.


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

Besser und mehr wohnen

Strausberg (sd). Die Entwicklung in der Vorstadt schreitet voran: Während im Südcenter die Prognosen von... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]

Bauen ja, aber nicht um jeden Preis

Strausberg (sd). Anlässlich der jährlichen Bürgerversammlung Vorstadt gab Bürgermeisterin Elke Stadeler... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]