Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 14.06.2018
Rubrik: Gesellschaft

Alles läuft nach Plan

Instandsetzungsarbeiten an der Eberswalder Chaussee kommen gut voran

Oderberg (hs). Gut voran kommen die Instandsetzungsarbeiten an der Eberswalder Chaussee in Oderberg. Seit Anfang März wird zwischen Pimpinellenberg und der Hausnummer 23 gearbeitet. Die Straße hatte erhebliche Tragfähigkeitsschäden, die durch drückendes Wasser verursacht wurden. Um ein Abrutschen der Straße zu verhindern, wird nun vom Café Seeblick stadteinwärts eine Bohrpfahlwand gesetzt. Mit einem 45 Tonnen schweren Bohrer werden jeweils rund 60 Zentimeter große Löcher in das Erdreich gebohrt, die anschließend mit Stahl und Beton verfüllt werden. Vom Behelfsweg aus, der an der Baustelle vorbeiführt, kann man schon einen ersten Eindruck von der Bohrpfahlwand gewinnen. Die Konstruktion erinnert durchaus an aneinandergestellte Pfl anzringe. Diese aufwändige Methode wurde gewählt, um größere Erschütterungen für die Anwohner zu vermeiden, die etwa beim Setzen einer Spundwand mittels einer Ramme entstehen. Diese Technik kommt dann im Abschnitt Café Seeblick bis Pimpinellenberg zum Einsatz, wie Hans Jürgen Otte Sachgebietsleiter Bauvorbereitung/ Bauüberwachung vom Landesbetrieb Straßenwesen bestätigte. Insgesamt zeigt sich Otte mit dem Baufortschritt zufrieden. Die Bauarbeiten am 550 Meter langem Teilstück werden bis Ende 2018 andauern.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Schülerlauf bringt gleich dreifache...

Petershagen (sd). Aus der Idee eines Laufes für die gute Sache hat sich mit dem „Run for help“ eine feste... [zum Beitrag]

Sowjetisches Speziallager überlebt

Fredersdorf (la). „Wir mussten einmal einen Wachturm ausbessern. Dabei tauchte irgendwoher ein Schäferhund... [zum Beitrag]

Gemeinsame Jahre wie im Flug vergangen

Strausberg (sd). Ihre eiserne Hochzeit feierten Irmgard und Paul Pothenick kürzlich. Die Jahre seien wie... [zum Beitrag]

„Fussball ist unser Leben“

Dahlwitz-Hoppegarten (la). „Ich habe keine Ahnung vom Fußball“, sagt einer, dessen Fotos in einer... [zum Beitrag]

Vom Männerturnen hin zur Stadtwehr

Strausberg (sd). Der diesjährige Tag der offenen Tür der Strausberger Feuerwehr stand unter dem Zeichen... [zum Beitrag]

150 Jahre Rennbahn Hoppegarten

Hoppegarten (la). Kürzlich gab es auf der Rennbahn ein besonderes Jubiläum zu feiern. Schließlich fand vor... [zum Beitrag]

„Neuenhagen summte“ wieder

Neuenhagen (km/la). Nutz- und Kulturpflanzen brauchen Bestäuber, was schon jedes Kind in der Schule lernt.... [zum Beitrag]

Radtour zu Freunden nach Bogdaniec

Eggersdorf/Bogdaniec (la). Bei herrlichem Sonnenschein traf sich kürzlich eine Radgruppe am Rathaus in... [zum Beitrag]