Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 28.06.2018
Rubrik: Sport

Trzcionka bleibt Co-Trainer

Ehemaliger Lok-Spieler betreut Basketballer auch in nächster Saison

Bernau (e.b.). Die Zusammenarbeit zwischen Alba Berlin und dem SSV Lok Bernau geht zur neuen Spielzeit im September in das dritte Jahr. Im Rahmen dieser Kooperation wird Alba-Trainer Sebastian Trzcionka auch weiterhin zum Bernauer Trainergespann in der 2. Basketball-Bundesliga ProB gehören. Trzcionka selbst trug zwölf Jahre lang das Bernauer Trikot, spielte für den SSV in der Regionalliga und auch in der 2. Basketball-Bundesliga. Fünf Jahre lang führte er die Mannschaft auf dem Feld als Kapitän an. 2012 beendete der heute 38-Jährige seine Spielerkarriere und wechselte als Nachwuchstrainer zu Alba Berlin. Seit 2016 steht „Schonka“ als Co-Trainer wieder im Bernauer Aufgebot. An der Seite von Lok-Coach René Schilling bildet er im Trainingsbetrieb mit den Nachwuchs- und Doppellizenzspielern von Alba die Schnittstelle zum Kooperationspartner. In den beiden Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit haben die Lok-Basketballer sicher die Playoffs und damit verbunden den ausgegebenen Klassenerhalt erreicht.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein Fest für den Fußball-Nachwuchs

Petershagen/Eggersdorf (e.b./pdr/sd). Ein wahres Fußballfest war die 22. Auflage des Fritze-Cups für... [zum Beitrag]

Fünf Neuzugänge zum Ligastart

Strausberg (e.b./ml/sd). Zum Start der neuen Saison konnten in den Reihen der Strausberger... [zum Beitrag]

Offensive und Defensive verstärkt

Strausberg (e.b./ml/sd). Kurz vor Schließung des Transferfensters hat der sportliche Leiter des FC... [zum Beitrag]

Rüdersdorfer schossen am besten

Rüdersdorf/Frankfurt (Oder) (e.b./mab/sd). Die Kreismeisterschaft des Schützenbund MOL (Luftgewehr und... [zum Beitrag]

Holpriger Start ins Jubiläumsjahr

Strausberg/Rüdersdorf (sd). Bei der Ermittlung des Hallenmeisters der Kreisklasse mischten auch die erste... [zum Beitrag]

Auswärts mit Sieg und Niederlage

Strausberg (e.b./erw/sd). In Kleinmachnow beim VC Teltow konnten die Volleyballer des Clubs aus Strausberg... [zum Beitrag]

Beste Teiler zählten

Rüdersdorf (e.b./mab/sd). Auch in diesem Jahr wurde von der Firma Walther ein Wettkampf für... [zum Beitrag]

Pokale gehen nach Petershagen,...

Ein komplettes Wochenende rollte bei gleich drei Altersklassen der Ball in der SH-35 Halle im Strausberger... [zum Beitrag]

Blau-Weißer Jubel nach acht Jahren

Petershagen/Eggersdorf (sd). Wenn das neue Jahr erst wenige Tage alt ist, markiert der Giebelsee-Cup... [zum Beitrag]