Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 28.06.2018
Rubrik: Sport

Wandlitzer Talent bei Schalke 04

Bonuszahlungen für Eintracht Wandlitz und Preussen Eberswalde

Wandlitz (uk/hs). Mit FV Preussen Eberswalde und FV Eintracht Wandlitz können sich gleich zwei Fußballvereine aus dem Barnim über eine Bonuszahlung durch den Deutschen Fußballbund (DFB) freuen. Zu verdanken haben sie es der fußballerischen Entwicklung von Lennart Czyborra. Der 19-Jährige hat es bis in die A-Junioren- Bundesligamannschaft des FC Schalke 04 und in die U19- Nationalmannschaft geschafft. Bei Schalke 04 hat er einen Profi vertrag bis 2019. Sein Fußball-ABC hat Czyborra bei seinem Heimatverein Eintracht Wandlitz gelernt, wo er von 2004 bis 2007 spielte. Durch das Training beim DFB-Fußballstützpunkt in Eberswalde fand er den Weg zum SV Motor Eberswalde, dem Vorgänger des FV Preussen, wo er von 2007 bis 2009 unter den Fittichen von Trainer Steffen Bürgin trainierte. Der endgültige Durchbruch gelang 2009. Nach mehreren Sichtungslehrgängen wurde die Sportschule in Cottbus auf den damaligen E-Junior aufmerksam. Danach spielte Czyborra eine Saison beim 1. FC Union Berlin, eine weitere Saison bei Hertha BSC, danach ging er zum FC Energie Cottbus. Seit 2016 spielt der Wandlitzer beim FC Schalke 04. Für die Förderung von DFBAuswahlkadern, wie es in der offi ziellen Begründung für die Bonuszahlung heißt, erhielt Eintracht Wandlitz 1.700 Euro vom Fußballbund, die Preussen können sich über 1.200 Euro freuen. Den Wandlitzern wird der Scheck zu Beginn der kommenden Saison im August beim ersten Heimspiel überreicht. Laut Satzung soll die Bonuszahlung wieder dem Nachwuchs zugute kommen. Wie René Allonge, Jugendleiter und zweiter Vizepräsident bei Eintracht, auf Nachfrage mitteilte, wird das Geld in Trainingsmaterialien und Ausrüstungsgegenstände für die jungen Kicker investiert. „Gerade für einen kleinen Verein wie Eintracht Wandlitz ist es ein tolles Gefühl, wenn Spieler aus dem Nachwuchsbereich einen solchen Sprung schaffen“, so Allonge nicht ohne Stolz.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Landesmeister vom Stienitzsee

Hennickendorf (sd). Während die Segelsportler bei ihren Veranstaltungen oftmals unter sich sind, gibt es... [zum Beitrag]

Clubvolleyballer wollen sich behaupten

Strausberg (sdm) Für die Herren I des Volleyballclub Strausberg (VCS) war es nicht nur das erste... [zum Beitrag]

Von Frankfurt nach Strausberg

Strausberg (e.b./ml). Die Verantwortlichen des FC Strausberg (FCS) können den ersten Transfer der... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Holpriger Start ins Jubiläumsjahr

Strausberg/Rüdersdorf (sd). Bei der Ermittlung des Hallenmeisters der Kreisklasse mischten auch die erste... [zum Beitrag]

Rüdersdorfer schossen am besten

Rüdersdorf/Frankfurt (Oder) (e.b./mab/sd). Die Kreismeisterschaft des Schützenbund MOL (Luftgewehr und... [zum Beitrag]

Ein Tag, acht Rekorde

Rüdersdorf (e.b./mba/sd). Kürzlich ging ein ereignisreicher und erfolgreicher Tag für die Jungschützen des... [zum Beitrag]

Begeisterung auf zwei Rädern

Strausberg (e.b./mbe/sd). Die Begeisterung fürs Radfahren ist wohl eine ganz eigene Sache und vor allem... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]