Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 26.07.2018
Rubrik: Sport

Hundt und Mattisseck bleiben

Junge Basketballer bestreiten weitere Saison beim SSV Lok Bernau

Bernau (e.b.). Nachwuchsspieler Bennet Hundt startet im September in seine dritte Spielzeit beim SSV Lok Bernau. Der Youngster von Alba Berlin erhält im Rahmen der Kooperation beider Clubs weiterhin eine Doppellizenz für die 2. Basketball Bundesliga ProB. Der 19-Jährige wird wieder auf der Spielmacherposition an den Start gehen. Der Berliner gehört seit 2016 zum ProB-Kader der Bernauer, seit einem Jahr spielt er in der festen Rotation von Lok-Coach René Schilling. Im Januar warf ihn ein Mittelfußbruch mehrere Monate zurück, so dass er in der zweiten Saisonhälfte nicht mehr für Bernau starten konnte. In seinen zehn Spielen für die Lok markierte er im Schnitt 13,8 Punkte. Sieben der zehn Spiele konnten die Bernauer unter seiner Regie gewinnen. Neben Hundt werden fünf weitere Talente der Berliner Basketballer für den Bernauer Verein in der 2. Bundesliga spielen. Einer von ihnen ist Jonas Mattisseck, der in der vergangenen Saison schon im Kader stand. Der 18-Jährige gehört zu den Nachwuchsspielern, die seit dem letzten Sommer einen enormen Entwicklungssprung genommen haben. Der damals noch 17-jährige Berliner sollte vorrangig bei Alba in der Nachwuchsbasketball-Bundesliga und der Regionalliga zum Einsatz kommen. Bei der Lok war er nur für eine Reservistenrolle vorgesehen. Am Ende hat sich Mattisseck in Bernau, auch durch die langwierige Verletzung von Bennet Hundt, zu einem Leistungsträger mit gewichtigen Spielanteilen gemausert.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auswärts mit Sieg und Niederlage

Strausberg (e.b./erw/sd). In Kleinmachnow beim VC Teltow konnten die Volleyballer des Clubs aus Strausberg... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Keine Verlierer beim Hallen-Cup

Strausberg (e.b./sd). Kürzlich war Fußballtag in der Strausberger Schulsportmehrzweckhalle in der... [zum Beitrag]

Von Frankfurt nach Strausberg

Strausberg (e.b./ml). Die Verantwortlichen des FC Strausberg (FCS) können den ersten Transfer der... [zum Beitrag]

Clubvolleyballer wollen sich behaupten

Strausberg (sdm) Für die Herren I des Volleyballclub Strausberg (VCS) war es nicht nur das erste... [zum Beitrag]

FCS verliert 9-Meterkrimi

Eberswalde (uk). Der 1. FC Eisenhüttenstadt hat den 8. arxes-tolina-Cup 2019 gewonnen. In einem... [zum Beitrag]

Beste Teiler zählten

Rüdersdorf (e.b./mab/sd). Auch in diesem Jahr wurde von der Firma Walther ein Wettkampf für... [zum Beitrag]

Ein Tag, acht Rekorde

Rüdersdorf (e.b./mba/sd). Kürzlich ging ein ereignisreicher und erfolgreicher Tag für die Jungschützen des... [zum Beitrag]

Holpriger Start ins Jubiläumsjahr

Strausberg/Rüdersdorf (sd). Bei der Ermittlung des Hallenmeisters der Kreisklasse mischten auch die erste... [zum Beitrag]