Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 06.08.2018
Rubrik: Gesellschaft

Mehr als 20.000 Badegäste seit Mitte Mai

Hitzewelle lässt Besucherzahlen in Bernauer Freibädern in die Höhe schnellen

Bernau (e.b.). Mit strahlend blauem Himmel und fast durchgängig hochsommerlichen Temperaturen erleben die Barnimer seit Wochen einen Sommer, der selten ist. Zwar leidet die Natur unter der anhaltenden Trockenheit, doch für einen Freibadbesuch ist das Wetter nahezu perfekt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die städtischen Freibäder ein positives Zwischenfazit ziehen können. So vermeldet die Bernauer Stadtverwaltung, dass bereits über 20.000 Badegäste das Freibad Bernau-Waldfrieden seit dem Saisonauftakt am 12. Mai 2018 besucht haben. Somit konnte es die Besucherzahl für die ersten drei Monate der vergangenen Saison bereits zur Halbzeitbilanz um 25 Prozent übertreffen. Neben den verkauften Karten kommen auch noch über 3.250 Badegäste aus Vereinen und Gruppen hinzu. Das Freibad Plansche, das durch seinen Wasserspielplatz besonders für kleine Kinder geeignet ist, feierte am 1. Juni Saisonauftakt. Seitdem konnten über 5.650 Gäste in der Bernauer Einrichtung begrüßt werden. Zur Halbzeitbilanz hat die Plansche bereits jetzt schon die Gesamtbesucherzahl von 2017 um rund 20 Prozent überboten, was an dem deutlich besseren Wetter im Vergleich zum letzten Sommer liegt. Am 1. Mai dieses Jahres startete das Waldbad am Liepnitzsee in Wandlitz in die neue Saison. Gäste genießen dort die Mischung aus öffentlichen und naturbelassenen Badestellen und können sich Boote ausleihen. Bis Ende Juli dieses Jahres suchten über 15.100 Badegäste eine Abkühlung und mehr als 1.700-mal wurden Boote vermietet. Damit hat auch das Waldbad Liepnitzsee schon zur Halbzeit der Freibadsaison die Gesamtbesucherzahl vom Vorjahr um rund 30 Prozent übertroffen. Auch bei den Booten konnten bereits bis jetzt 20 Prozent mehr Vermietungen verzeichnet werden als in der kompletten Saison 2017. Und ein Ende des Sommers ist noch nicht in Sicht. „Wenn es mit dem Wetter so weitergeht, brechen wir alle Besucherrekorde der vergangenen vier Jahre“, sagt Badleiter René Poppel. Im Rekordjahr 2015 besuchten etwa 23.500 Badegäste das sanierte Freibad neben der UNESCO-Welterbestätte in Waldfrieden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wohnen im Alter mit Plus

Strausberg (sd). Zahlreiche Gäste drängten letzten Samstag auf das Gelände des ProCurand-Neubaus in der... [zum Beitrag]

„Es war einmal schön hier“

Herzfelde (sd). Durchlüften, einfach das Fenster aufmachen oder draußen sitzen und das schöne Wetter... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]