Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 07.08.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Drei besondere Orte – drei außergewöhnliche Konzerte

Stadt Eberswalde lädt zu „Im Garten“ ein

Eberswalde (hs) Die letzten Töne des Festes PurPur sind gerade erst verklungen, da wirft auch schon das nächste kulturelle Highlight seine Schatten voraus. Vom 17. bis 19. August lädt die Stadt Eberswalde und der Konzertveranstalter Udo Muszynski zu „Im Garten“ ein. Wie schon in den vergangenen Jahren öffnen Eberswalder Gärten ihre Tore für außergewöhnliche Musiker und Besucher. „Die Gäste können sich wieder auf tolle Konzerterlebnisse an besonderen Orten in entspannter Atmosphäre freuen, die alle Generationen ansprechen“, versprach Muszynski bei einem Pressetermin am Montag. Das besondere an dieser Konzertreihe ist, dass die Künstler erst dann ausgesucht werden, wenn feststeht, welche drei Gärten bespielt werden. „Die Musik muss zum Ort passen“, so der Konzertveranstalter weiter. Und so können sich die Waldstädter und ihre Besucher nicht nur auf besondere Orte, sondern auch auf außergewöhnliche Künstler freuen.


Los geht es am Freitagabend, dem 17. August, im Café Liesbeth mit dem Trio Safe, Sane & Singles. Im wildromantischen „Geheimen Garten“ erklingt passend zum dortigen Ambiente ab 20 Uhr feinste Tanzmusik der 20er bis späten 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Einen Tag später geht es in den Stadtcampus der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Im Rahmen von „Guten Morgen Eberswalde“ präsentiert Erik Leuthäuser ab 10.30 Uhr in gewohnt einzigartiger und wunderbarer Art seine Interpretationen zum Thema Sehnsucht. Zum Abschluss der Konzertreihe geht es in den Gemeinschaftsgarten im Brandenburgischen Viertel. Hier möchte die mehrfach ausgezeichnete Singer-Songwriterin Johanna Zeul mit ihrer unverwechselbaren Stimme, intelligenten deutschen Texten und eingängiger Musik die Besucher und Menschen des Viertels mitreißen. Los geht es am Sonntag um 17 Uhr.


Für die beiden Konzerte am Freitag und Sonntag können Eintrittskarten (regulär 10 Euro/ Vorverkauf 9 Euro) in der Eberswalder Touristinformation in der Steinstraße 3 oder direkt vor Ort erworben werden. Die Veranstaltung am Samstag ist kostenfrei. (Bildquelle: Blitz/hs)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Rotkäppchens Weihnachtsfest

Strausberg (sd). Weihnachtszeit ist auch Märchenzeit und die Kinder des Sozialpark MOL unter... [zum Beitrag]

Klangvolle Adventstradition

Petershagen (e.b./hk/sd). Eine feste Tradition in der Adventszeit im Doppeldorf ist das Weihnachtskonzert... [zum Beitrag]

Zauberflöte: Schüler „machen“ Oper

Strausberg (e.b./sd). „Die Zauberflöte“ gastierte in der Strausberger Förderschule und ließ einige... [zum Beitrag]

Von der Schulaufführung zum 25. Jubiläum

Hennickendorf (sd). Die Advents- und Vorweihnachtszeit ist geprägt von Märkten, Backen und so manchen... [zum Beitrag]

Am Dorfanger eingestimmt, trotz Regen

Petershagen (sd). Nicht nur für die Grundschule, den Kinderbauernhof, die Mitglieder des... [zum Beitrag]

Besuchermagnet an der Kirche

Während die Sanierungsarbeiten in der Stadtkirche weiter voranschreiten, zog der Altlandsberger... [zum Beitrag]

Buntes Treiben am Markt

Bäckermeister Hilmar Friedrich begleitete den übergroßen Stollen mit den Bergleuten zur offiziellen... [zum Beitrag]

Spitze Feder zum Lachen und Denken

Strausberg (sd). Wenige Tage nach ihrem 80. Geburtstag hat Barbara Henniger eine neue Ausstellung im... [zum Beitrag]

Piraten entern das Handelscentrum

Strausberg (sd). Inzwischen ist die Feuer-, Laser-, Musikshow im Strausberger Handelscentrum schon... [zum Beitrag]