Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2018
Rubrik: Gesellschaft

Neue Attraktion in Altenhof

Öffentliches Wassertreten nun auch im Werbellinsee möglich

Schorfheide (e.b.) Altenhof am Werbellinsee hat eine neue Attraktion. Am 4 August wurde an der Promenade ein neuer öffentlicher Kneippgang mit einem feierlichen Scherenschnitt und anschließendem Premieren-Wassertreten eingeweiht. Die Besonderheit: Zur Befestigung und für den Halt der Handlaufkonstruktion aus Edelstahl wurden auf dem Seeboden vier Feldsteine von jeweils rund einer Tonne Gewicht verlegt. Insgesamt sind so zwei Rundläufe von jeweils 15 Metern Länge entstanden. Zum Rundgang führt ein Einlaufsteg für Kinder und Erwachsene mit Edelstahl-Geländer und Belag aus Bankirai-Holz. Darüber hinaus wurde im Bereich der Anlage das Ufer mit Feldsteinen neu befestigt.


Zur Eröffnung war auch der Vizepräsident des deutschen Kneipp-Bundes, Joachim Rudolph, gekommen. „Das ist eine tolle Anlage und durch ihren Standort im See sogar selbstreinigend“, lobte er und stellte zudem fest, dass in Altenhof die bisher einzige Anlage zum öffentlichen Wassertreten im gesamten Barnim existiere.


Gebaut wurde der Kneippgang, der rund 18.500 Euro gekostet hat und überwiegend durch Spenden finanziert ist, von Unternehmen aus der Schorfheide. (Bildquelle: Amt Schorfheide)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Klaubaum versüßt Schulweg

Strausberg (sd). Zwischen Nikolaus und Heiligabend immer auf dem Heimweg von der Schule ein kleines... [zum Beitrag]

Aktive aus Hegermühle geehrt

Strausberg (sd). Auch wenn der Tag des Ehrenamtes bereits gewesen ist, nutzt Bürgermeisterin Elke... [zum Beitrag]

Ein Ort zum Trauern: Betroffene sind...

Neuenhagen (sd). Sternenkinder waren lange ein Tabuthema, das nur nach und nach in das Bewusstsein... [zum Beitrag]

Eine gewachsene Erfolgsgeschichte

Altlandsberg (sd). Inzwischen sind die meisten Exemplare des diesjährigen neunten Adventskalender des... [zum Beitrag]

Äpfel, gefilzt von Kinderhand

Herzfelde (sd). „Zwergenschloss“ trifft „Kachelbude“ könnte die Zusammenarbeit der Herzfelder Kita... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Homo Humoris zwischen Heimat und Zuhause

Strausberg (sd). Selbst wenige Tage vor der Eröffnung ihrer neuen Ausstellung im Stadtmuseum 80... [zum Beitrag]

Erinnerungen an Weihnachten 1944

Prädikow (e.b./sd). Auf den Weg von Strausberg nach Prädikow zum Weihnachtsmarkt an der Dorfkirche machte... [zum Beitrag]