Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Achtung Eberswalder: Wer kann Hinweise geben?

Das Ermittlerteam des Kanaltheaters braucht Unterstützung.


Eberswalde (e.b./hs) Das Ermittlerteam von Tatort Lücke bittet um Mithilfe. Für die vierte Inszenierung werden noch Hinweise und Beweismittel gesucht. Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht das ehemalige Hotel und Dampfbad „Kaiserbad“, welches von 1889 bis 1970/71 im heutigen Park am Weidendamm stand. Die Ermittler sind interessiert an Zeitdokumenten, Fundstücke und gegebenen falls auch Augenzeugenberichte. Konkret suchen sie Servietten, Speisekarten, Briefpapier, Fotos, Gläser, Flaschen oder andere Dinge aus dem damaligen Hotel. Insbesondere möchte das Ermittlerteam Kontakt zu Eberswaldern herstellen, die entweder selbst oder deren Vorfahren im Hotel logiert oder gearbeitet haben.


Wer Informationen zum „Kaiserbad“ hat, kann sich ab sofort während der Öffnungszeiten vertrauensvoll an die Mitarbeiter vom Museum der Stadt Eberswalde wenden oder sich mit einer E-Mail (kontakt@tatortluecke.de) dem Ermittlerteam anvertrauen.


Die Ergebnisse der Ermittlung sind unter dem Motto „Entspannung pur im Kaiserbad“ am 25. August von 16 bis 18 Uhr im Park am Weidendamm zu sehen.


 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Zauberflöte: Schüler „machen“ Oper

Strausberg (e.b./sd). „Die Zauberflöte“ gastierte in der Strausberger Förderschule und ließ einige... [zum Beitrag]

Am Dorfanger eingestimmt, trotz Regen

Petershagen (sd). Nicht nur für die Grundschule, den Kinderbauernhof, die Mitglieder des... [zum Beitrag]

Klangvolle Adventstradition

Petershagen (e.b./hk/sd). Eine feste Tradition in der Adventszeit im Doppeldorf ist das Weihnachtskonzert... [zum Beitrag]

Besuchermagnet an der Kirche

Während die Sanierungsarbeiten in der Stadtkirche weiter voranschreiten, zog der Altlandsberger... [zum Beitrag]

Ein Stückchen Erzgebirge

Tasdorf (cm/sd). Erzgebirgische Holz- und Schnittkunst erfreut sich besonders zur Weihnachtszeit großer... [zum Beitrag]

Rotkäppchens Weihnachtsfest

Strausberg (sd). Weihnachtszeit ist auch Märchenzeit und die Kinder des Sozialpark MOL unter... [zum Beitrag]

Buntes Treiben am Markt

Bäckermeister Hilmar Friedrich begleitete den übergroßen Stollen mit den Bergleuten zur offiziellen... [zum Beitrag]

Spitze Feder zum Lachen und Denken

Strausberg (sd). Wenige Tage nach ihrem 80. Geburtstag hat Barbara Henniger eine neue Ausstellung im... [zum Beitrag]

Gelungene Premiere eingesungen

Eggersdorf (sd). Am Samstag vor dem ersten Advent luden die Mitglieder des Bauernvolkes, des... [zum Beitrag]