Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Achtung Eberswalder: Wer kann Hinweise geben?

Das Ermittlerteam des Kanaltheaters braucht Unterstützung.


Eberswalde (e.b./hs) Das Ermittlerteam von Tatort Lücke bittet um Mithilfe. Für die vierte Inszenierung werden noch Hinweise und Beweismittel gesucht. Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht das ehemalige Hotel und Dampfbad „Kaiserbad“, welches von 1889 bis 1970/71 im heutigen Park am Weidendamm stand. Die Ermittler sind interessiert an Zeitdokumenten, Fundstücke und gegebenen falls auch Augenzeugenberichte. Konkret suchen sie Servietten, Speisekarten, Briefpapier, Fotos, Gläser, Flaschen oder andere Dinge aus dem damaligen Hotel. Insbesondere möchte das Ermittlerteam Kontakt zu Eberswaldern herstellen, die entweder selbst oder deren Vorfahren im Hotel logiert oder gearbeitet haben.


Wer Informationen zum „Kaiserbad“ hat, kann sich ab sofort während der Öffnungszeiten vertrauensvoll an die Mitarbeiter vom Museum der Stadt Eberswalde wenden oder sich mit einer E-Mail (kontakt@tatortluecke.de) dem Ermittlerteam anvertrauen.


Die Ergebnisse der Ermittlung sind unter dem Motto „Entspannung pur im Kaiserbad“ am 25. August von 16 bis 18 Uhr im Park am Weidendamm zu sehen.


 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein kleines Highlight zum Ferienausklang

Strausberg (sd). Für viele Kitas und Horte, aber auch Senioren ist das Sommerfest der Vereine am Mühlenweg... [zum Beitrag]

Drei Tage einiges los am und auf dem...

Strausberg (sd). Eine feste Größe nicht nur für Sportfreunde sind die Drachenbootfesttage im Kulturpark... [zum Beitrag]

Gelungene Premiere mit „Henne“

Strausberg (sd). Seit 23 Jahren sind die Serenadenkonzerte und die Konzerte an der Stadtmauer ein fester... [zum Beitrag]