Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 01.10.2018
Rubrik: Sport

Kantersieg für den FV Preussen in Brieselang

Erfolgreiches Wochenende für die Barnimer Mannschaften in der Brandenburgliga

Barnim (uk) Am 5. Spieltag in der Fußball-Brandenburgliga  hat kein Barnimer Team verloren. Einen 6:1-Kantersieg auswärts beim SV Grün-Weiß Brieselang schaffte der FV Preussen Eberswalde. Als dreifacher Torschütze zeichnete sich Chinonso Solomon Okoro aus (6., 38. und 68.). Zwei Treffer erzielte Arafa El-Moghrabi (5., 12.) und ein Tor schoss Lars Schöffel (56.). Erfreut über den ersten Auswärtssieg zeigte sich Vereinspräsident Danko Jur. "Nun gilt es, gegen TuS Sachsenhausen nachzulegen, um dann am kommenden Samstag mit breiter Brust in das Derby gegen den FSV Bernau zu gehen", so Jur weiter. Mit dem Sieg kletterte der FV Preussen auf Tabellenplatz sechs. Der FSV Bernau bezwang den Gast vom SV Falkensee-Finkenkrug mit 2:0 durch Treffer von Philip Januschowski (29.) und Georg Machut (86.). Bernau ist Tabellenvierter nach dem 5. Spieltag. Am Samstag, 6. Oktober, treten beide Barnimer Mannschaften am 6. Spieltag  im Derby in Bernau gegeneinander an. Anpfiff ist um 15 Uhr.
Eine tolle Aufholjagd gelang dem TSG Einheit Bernau im Auswärtsspiel beim SV Blau-Weiß Peterhagen-Eggersdorf. Nachdem der Gastgeber bis zur Halbzeit auf 2:0 enteilte, drehte die Einheit-Elf nach der Pause noch die Partie und gewann mit 3:2. Die Bernauer Tore erzielten: Ricky Ziegler (48.), Max Gerhard (77.) und Volkan Altin per Strafstoßtor (90.). Die SG Union Klosterfelde knüpfte im Auswärtsspiel dem Spitzenreiter Werderaner FC Viktoria beim 1:1 einen Punkt ab. Klosterfelde war durch Mohammad Hares Bosharat bereits in der 10. Minute mit 1:0 in Führung gegangen. Erst in der 77. Minute glich der favorisierte Gastgeber aus, aber Klosterfelde rettete einen Punkt.
Am Samstag, 6. Oktober, spielen weiterhin: TuS 1896 Sachsenhausen (7.) - TSG Einheit Bernau (2.), SV Grün-Weiß Brieselang (12.) - SG Union Klosterfelde (10.).

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Offensive und Defensive verstärkt

Strausberg (e.b./ml/sd). Kurz vor Schließung des Transferfensters hat der sportliche Leiter des FC... [zum Beitrag]

Ein Tag, acht Rekorde

Rüdersdorf (e.b./mba/sd). Kürzlich ging ein ereignisreicher und erfolgreicher Tag für die Jungschützen des... [zum Beitrag]

Rüdersdorfer schossen am besten

Rüdersdorf/Frankfurt (Oder) (e.b./mab/sd). Die Kreismeisterschaft des Schützenbund MOL (Luftgewehr und... [zum Beitrag]

Beste Teiler zählten

Rüdersdorf (e.b./mab/sd). Auch in diesem Jahr wurde von der Firma Walther ein Wettkampf für... [zum Beitrag]

Auswärts mit Sieg und Niederlage

Strausberg (e.b./erw/sd). In Kleinmachnow beim VC Teltow konnten die Volleyballer des Clubs aus Strausberg... [zum Beitrag]

Blau-Weißer Jubel nach acht Jahren

Petershagen/Eggersdorf (sd). Wenn das neue Jahr erst wenige Tage alt ist, markiert der Giebelsee-Cup... [zum Beitrag]

Von Frankfurt nach Strausberg

Strausberg (e.b./ml). Die Verantwortlichen des FC Strausberg (FCS) können den ersten Transfer der... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Pokale gehen nach Petershagen,...

Ein komplettes Wochenende rollte bei gleich drei Altersklassen der Ball in der SH-35 Halle im Strausberger... [zum Beitrag]