Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 08.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Kleintierschau lockte nach Eberswalde

170 Kleintiere zu bestaunen

Tierliebhaber kamen am vergangenen Samstag voll auf ihre Kosten. Auf der achten Allgemeinen offenen Eberswalder Kleintiershau, gab es rund 300 Kleintiere vom Kaninchen, bis hin zum Geflügel zu sehen. Besucher konnten hier nicht nur die Tiere bestaunen sondern auch in einigen Fällen sofort kaufen. Worum es aber eigentlich geht, bei solch einer Veranstaltung, ist die Bewertung der Tiere durch eine Jury. 100 Punkte sind hier maximal erreichbar. Dieser Rammler ist ganz vorne mit dabei.

Die Bewertung erfolgt dabei nach mehreren Kriterien. Neben Gewicht und Fell, zählen noch weitere Merkmale, um bei der Bewertung gut abzuschneiden. Hartfried Brunow, Vorstandsvorsitzender des austragenden Kleintierzuchtvereins D 85, weiß worauf es dabei ankommt.

Für jeden Kleintierliebhaber gab es hier etwas zu sehen. Erstaunlich war dabei auch die Vielfalt gleicher Arten. Wie zum Beispiel die Größe dieser beiden Hähne.

Oder der Favorit der kleinen Besucher: Der Deutsche Riese.

Wer jetzt selbst interessiert ist, eventuell sogar Mitglied des Vereins zu werden ist hier herzlichen willkommen.

 

Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Kamera: Andreas Klug

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wohnen im Alter mit Plus

Strausberg (sd). Zahlreiche Gäste drängten letzten Samstag auf das Gelände des ProCurand-Neubaus in der... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

„Es war einmal schön hier“

Herzfelde (sd). Durchlüften, einfach das Fenster aufmachen oder draußen sitzen und das schöne Wetter... [zum Beitrag]