Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Zebra ziert den neuen Barni-Taler

Neuer Taler ab sofort im Eberswalder Zoo erhältlich

Eberswalde (hs) Er ist da. Am Dienstag wurde im Zoo Eberswalde der neue Barni-Taler präsentiert. Ronny Materne von der BARNI Marketing & Service Ltd. und Zoodirektor Dr. Bernd Hensch stellten gemeinsam die neue Münze vor. Da ab sofort ein Zebra die Münze ziert, wurde das neue Motiv stilecht im Gehege der gestreiften Unpaarhufer übergeben. Seit 2004 beteiligt sich der Eberswalder Zoo am Barni-Treuetaler-System. Das erste Motiv war ein Löwe. Weitere Tiere des Eberswalder Zoos folgten. Zuletzt fand ein Wisent Platz auf der Münze. Die Vorschläge für die Motive kommen von den Mitarbeitern des Zoos. Das Team um Ronny Materne setzt dann diese grafisch um. Auch in diesem Jahr zeigt sich Hensch sehr zufrieden mit der Umsetzung und ist sich sicher, dass auch der Zebrataler sowohl als Erinnerungs- als auch als Sammlerstück großen Anklang finden wird. Interessenten können sich den Taler am Barni-Automaten für 2 Euro holen. Dieser befindet sich unmittelbar hinter dem Eingang des Zoos und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Besuchern. Dies auch grenzübergreifend, wie Materne bei der Übergabe stolz erzählte. So bekam er erst kürzlich eine E-Mail von einer polnischen Familie, die bereits zwei unterschiedliche Münzen erworben hat und sich schon auf den nächsten Besuch im Eberswalder Zoo freut, um ihrer Sammlung einen dritten Taler hinzufügen zu können. Kundenbindung, genau darum geht es bei dem Barni-Treuetaler-System. Vor rund 14 Jahren suchten zwei Eberswalder Apotheker nach einer Möglichkeit, Kundentreue auf eine charmante Art zu belohnen und gleichzeitig die regionale Kaufkraft für ortsansässige Unternehmen zu erhalten. Es sollte etwas besonderes sein, keine anonymen Gutscheine. So entstand der Treuetaler, der zwar kein Zahlungsmittel ist, aber gegen Prämien eingetauscht werden kann. Irgendwann erhielt der Taler in Anlehnung an den Landkreis den Namen Barni. Rund 50 Unternehmen aus der Waldstadt beteiligen sich aktuell an diesem Treuesystem. In den Jahren wurden 370 unterschiedliche Motive auf die Münzen geprägt. Für Sammler ein wahres Eldorado. Und so wundert es auch nicht, dass regelmäßig Barni-Enthusiasten auf Tauschbörsen zusammenkommen, um nach fehlenden Barni-Talern zu "schürfen". (Bildquelle: Blitz/hs)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kircheis mit Dank und Appell

Rüdersdorf (sd). Den Rüdersdorfer Neujahrsempfang nutzte Antje Kircheis, um sich zu bedanken, aber... [zum Beitrag]

Ursachenforschung geht weiter

Strausberg (cm/hs). Der Straussee ist auch weiterhin das Dauerbrennerthema in Strausberg. Er verliert... [zum Beitrag]

Besuchermagnet

Petershagen-Eggersdorf (e.b.).Die regionale Ausbildungs- und Studienmesse „career compass“ am 15. und 16.... [zum Beitrag]

25 mal Gutes tun für die Region

MOL/Strausberg (e.b./sd). In diesem Jahr feiert die Sparkasse Märkisch-Oderland ihr 25-jähriges... [zum Beitrag]

Süß und selbstgemacht

Altlandsberg (km/sr/sd). Selbstgemachte Geschenke sind doch immer die schönsten und auch etwas Süßes kommt... [zum Beitrag]

Nicht nur Einzelne, die wirken

Petershagen/Eggersdorf (sd). Bereits traditionelle wurden zum Neujahrsempfang der Gemeinde verdiente... [zum Beitrag]

Über Bundesdurchschnitt und doch...

Strausberg (e.b./sd). Alle zwei Jahre werden Radfahrer aufgerufen, ihre Stadt und genutzte Strecken... [zum Beitrag]

Baileys und Joseph sind wieder da

Fredersdorf-Vogelsdorf (km/sd). Was für ein Schreck es für Katja Kuhn gewesen sein muss, als bei der... [zum Beitrag]

Dankeschön per Urkunde

Strausberg (e.b./sd). Beim Thema Feuerwehr ist eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit der... [zum Beitrag]